AKTIE IM FOKUS Wirecard nach Fast-Total-Verlust im Plus - Starke Schwankungen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
29.06.2020, 09:05  |  2348   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Aktien des nach einem Bilanzskandal ums Überleben kämpfenden Zahlungsdienstleisters Wirecard werden endgültig zum Spielball von Spekulanten. Nach einem Verlust von knapp 99 Prozent in den vergangenen sieben Handelstagen legten die noch im Dax notierten Aktien am Montag auf der Handelsplattform Tradegate zuletzt um rund 40 Prozent auf 1,80 Euro zu, nachdem sie zeitweise sogar bis auf knapp zwei Euro gestiegen waren. Solche Kursbewegungen sind mit fundamentalen Entwicklungen nicht mehr zu erklären.

Der Zahlungsabwickler setzt trotz des Insolvenzantrags auf eine Fortführung des Geschäfts. "Der Vorstand ist der Meinung, dass eine Fortführung im besten Interesse der Gläubiger ist", teilte das Unternehmen am Wochenende mit. Der Vorstand hatte für die Wirecard AG am vergangenen Donnerstag einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Der Geschäftsbetrieb der Konzerngesellschaften inklusive der lizenzierten Einheiten werde aktuell fortgesetzt, hieß es. Die Wirecard Bank sei aktuell nicht Teil des Insolvenzverfahrens, der Zahlungsverkehr der Wirecard Bank sei nicht betroffen, betonte das Unternehmen./edh/zb

Wirecard

Seite 1 von 2
DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel