Clouds und Filehoster – Boom während Corona

Gastautor: Martin Brosy
29.06.2020, 15:21  |  131   |   |   

Das sogenannte Filehosting kann mittlerweile kaum noch als Trend bezeichnet werden, handelt es sich doch ganz eindeutig nicht um eine „Eintagsfliege“, sondern um eine Branche mit riesigem Zukunftspotenzial. Seit Jahren befinden sich Filehoster auf dem Vormarsch und gelten heute auch in Deutschland als sehr gängige Methode, Daten in der Cloud zu sichern. In Corona Zeiten erlebt die Filehosting Branche einen echten Boom: Die Nutzerzahlen gehen steil nach oben und sprengen alle Grenzen – doch woran liegt das? Und was passiert mit der Branche, wenn die Pandemie hinter uns liegt? Wir informieren umfassend und geben praktische Tipps zur sicheren Nutzung der teils umstrittenen Cloudspeicherdienste.

Filehoster: Die Vorteile der Cloudspeicherdienste

Menschen, die kein Filehosting betreiben, fragen sich womöglich, woher die Beliebtheit der speziellen Dienste überhaupt rührt. Fakt ist, dass Filehoster mit einigen schlagkräftigen Argumenten punkten können und es somit kein Zufall ist, dass sie im Privatleben sowie im Unternehmensalltag heute häufig einen festen Platz einnehmen. Laut der Internetseite Cloudzzer.com stieg die Nachfrage gerade im ersten Halbjahr 2020 nochmal stark an. Diese Aspekte sprechen für die Hoster:

Speicherplatz in der Cloud

Zum einen liegt der Vorteil ganz einfach im Sinn und Zweck der Dienste: Sie bieten Usern die Möglichkeit, Dateien in der Cloud zu speichern. Anstatt seine Musik, Dokumente, Fotos und Videos also auf Festplatten verstauben zu lassen, lädt man sie einfach hoch. Das ist vor allem deshalb praktisch, weil es mit weniger Aufwand verbunden ist.

Standorts- und geräteunabhängiger Zugriff auf Dateien

Auf hochgeladene Dateien kann zu jeder Zeit zugegriffen werden, und zwar ganz unabhängig davon, wo man sich gerade aufhält und welches Gerät man benutzt. Eine Internetverbindung ist die einzige Voraussetzung, die gegeben sein muss.

Einfaches, kontrolliertes Teilen von Dateien

Über einen Link, der beim Upload erstellt wird, kann jede Datei unkompliziert mit ausgewählten Personen geteilt werden. Man muss also keine CD brennen und keinen USB-Stick weitergeben, sondern einfach nur einen Link an die entsprechenden Menschen schicken.

Große Auswahl und flexible Tarife

Die Auswahl an Anbietern ist groß und die meisten dieser Anbieter ermöglichen eine Buchung verschiedener Tarife. Man kann sich länger an einen Dienst binden und erhält dafür günstigere Konditionen oder man probiert den Hoster risikoarm für wenige Tage aus.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel