Aurora Cannabis Nun gilt es!

29.06.2020, 17:52  |  1242   |   |   

Aus fundamentaler Sicht läuft es noch nicht wirklich für die Kanadier, doch immerhin ist mittlerweile ein konsequenteres Bestreben seitens der Unternehmensführung auszumachen, das Schiff wieder auf Kurs zu bringen. Es bleibt jedoch eine schwierige Aufgabe, das Vertrauen des Marktes zurückzugewinnen. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 21.06. hieß es unter anderem „[…] Der zuletzt thematisierte Bereich um 16,8 CAD stand in den letzten Handelstagen verstärkt im Fokus des Marktes. Die Aktie vermochte es bislang, diese Zone erfolgreich zu verteidigen und so eine drohende Ausdehnung der Bewegung in Richtung 13,0 CAD zu vermeiden. Die Unterstützungszone hat damit ohne Zweifel an Relevanz gewonnen. Ein Bruch würde nun schwerer wiegen. So weit, so gut. Dennoch mahnt das Unvermögen der Aktie, adäquates Aufwärtsmomentum zu kreieren unverändert zur Vorsicht. Zuletzt ging es kaum mehr über die 18,5 CAD. Aus charttechnischer Sicht wäre es aber eminent wichtig, wenn es dem Wert gelingen würde, über die 21,0 CAD zu laufen.  Kurzum: Die charttechnische Lage ist angespannt. Noch halten die 16,8 CAD dem Druck zwar Stand, doch die Aktie konnte zuletzt keine Akzente auf der Oberseite setzen und sich so auch nicht aus der Umklammerung des kurzfristigen Abwärtstrends befreien. Das Ganze manifestiert sich aktuell in der Ausbildung einer Dreiecksformation. Da der Kurs bereits in die Spitze dieses Dreiecks gelaufen ist, könnte es nun kurzfristig zu einer Entscheidung kommen.“

Die bereits zum damaligen Zeitpunkt zu beobachtende Rückzugsbewegung der Aktie setzte sich auch in den letzten Handelstagen fort. Mittlerweile steht der Bereich um 16,8 CAD stark unter Druck. Sollte es darunter gehen, könnten rasch die 13,0 CAD erreicht werden.

Die wichtige 38-Tage-Linie wurde bereits bärisch gekreuzt, was weiteren Druck auf die 16,8 CAD ausübt. Sollte es darüber hinaus zum Bruch der 13,0 CAD kommen, stünde mit dem Bereich um 10,0 CAD die nächste relevante Unterstützung bereit. 

Auf der Oberseite würde es hingegen bereits bei Kursen oberhalb von 18,5 CAD erste Entspannung geben, noch besser wäre es hingegen, wenn die 21,0 CAD überwunden werden könnten. Ein derartiger Vorstoß wäre ein wichtiger Fingerzeig, doch in der aktuellen Gemengelage ist es offenkundig auch ein schwieriges Unterfangen… 
 

Aurora Cannabis Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer