Sieben Stadtwerke haben sich für die Endrunde des STADTWERKE AWARD 2020 qualifiziert (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
06.07.2020, 13:30  |  425   |   |   
Berlin/Aachen (ots) - STADTWERKE AWARD 2020:

Die Experten-Jury des STADTWERKE AWARD hat aus 40 Bewerbungen sieben Projekte
nominiert. In das Rennen für die begehrte Auszeichnung der
Stadtwerke-Kooperation Trianel, des Verbandes Kommunaler Unternehmen (VKU) und
der Zeitung für Kommunale Wirtschaft (ZfK) gehen in diesem Jahr:

- swb Erzeugung AG & Co. KG, Bremen
- Stadtwerke Halle GmbH,
- Innsbrucker Kommunalbetriebe AG,
- Stadtentwässerungsbetriebe Köln AöR,
- Stadtwerke München GmbH,
- Stadtwerke Osnabrück AG,
- Wien Energie GmbH.

Vor der diesjährigen Preisverleihung im Rahmen des digital stattfindenden
VKU-Stadtwerkekongresses am 15. September 2020 werden die Leser der ZfK
aufgerufen, ihre Publikumsstimme für das beste Projekt abzugeben:
https://www.zfk.de/unternehmen/stadtwerke-award/

40 Projekte haben sich für den STADTWERKE AWARD 2020 beworben. Unter den
Bewerbern befinden sich auch vier Stadtwerke und kommunale Unternehmen aus
Österreich, von denen es zwei auf die Bestenliste 2020 geschafft haben. "Die
zahlreichen Bewerbungen spiegeln die Vielfalt der Themen, Nachhaltigkeit und
Kundennähe wider, mit denen sich Stadtwerke auf die neuen Anforderungen des
Marktes anpassen" stellt Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des VKU und Juror
des STADTWERKE AWARD, fest. Die Bewerbungen umfassen technische und
organisatorische sowie personelle und energiewirtschaftliche Themen.
"Bemerkenswert ist, dass sich Stadtwerke in diesem Jahr mit überzeugenden
sozialen Projekten beworben haben und so eindrucksvoll ihr Engagement in diesem
Bereich spiegeln", so Liebing.

Mit dem STADTWERKE AWARD werden jährlich Vorzeigeprojekte aus der
Stadtwerke-Landschaft prämiert, die die Energiewelt von morgen gestalten und den
Unternehmen die Rolle zukunftsfähiger Vorreiter zuteilwerden lassen. "Alle
Projekte zeigen, dass Digitalisierung, intelligente Verkehrskonzepte,
Sektorenkopplung und erneuerbare Energien sowie Bürgerbeteiligungen längst nicht
mehr am Anfang ihrer Etablierung stehen und nur vorsichtig in Pilotprojekten
umgesetzt werden. Sie gehören zur gelebten Stadtwerke-Praxis und zeigen, wie
zukunftsorientiert und innovativ die Stadtwerke ihren Alltag bestreiten", sagt
Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung von Trianel und Initiator der
Auszeichnung.

Die Nominierten:

Mit einer anderen innovativen Art und Weise der Sektorenkopplung punktet die swb
Erzeugung AG & Co. KG mit ihrem Projekt Hybridregel Kraftwerk. Im Rahmen des
Projekts wurde ein 14,2 MWh Batteriespeicher gebaut und mit einer
Power-to-Heat-Anlage kombiniert. Das Hybridregelkraftwerk koppelt über einen
Batteriespeicher die beiden Sektoren Strom und Wärme und kann so die
Seite 1 von 3
Erdgas jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel