NetCents Technology meldet Einreichung von untestiertem, gekürztem vorläufigem Geschäftsbericht für die 6 Monate bis zum 30. April 2020 an

Nachrichtenquelle: IRW Press
07.07.2020, 09:11  |  2014   |   |   

 

Vancouver (British Columbia), 7. Juli 2020. NetCents Technology Inc. (CSE: N.C., Frankfurt: 26N, OTCQB: NTTCF) (NetCents oder das „Unternehmen“), ein revolutionäres Kryptowährungszahlungstechnologie-Unternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass es seinen gekürzten vorläufigen Geschäftsbericht für die sechs Monate zum 30. April 2020 eingereicht hat.  Das Unternehmen freut sich, dass der Übergang von der „Entwicklungsphase“ zur „Umsatzgenerierung durch Transaktionen“ Gestalt annimmt.

 

Das Unternehmen hat im Zeitraum zum 30. April 2020 das folgende Wachstum verzeichnet:

-          Die Umsätze für die sechs Monate zum 30. April 2020 beliefen sich auf 102.061 Dollar – in den sechs Monaten zum 30. April 2019 waren es 23.503 Dollar gewesen.

-          Die Umsätze für die sechs Monate zum 30. April 2020 sind gegenüber den sechs Monaten zum 30. April 2019 um 434 Prozent gestiegen.

-          Die Umsätze für die drei Monate zum 30. April 2020 sind gegenüber den drei Monaten zum 30. April 2019 um 453 Prozent gestiegen.

-          Die Umsätze für die drei Monate zum 30. April 2020 sind gegenüber den drei Monaten zum 31. Januar 2020 um 129 Prozent gestiegen.

 

Die Umsatzzahlen waren im Zeitraum zum 30. April 2020 rückläufig, da das Unternehmen unterschiedliche Werbekampagnen durchführte, die den Händlern einen Anreiz boten, indem für einen bestimmten Zeitraum eine reduzierte oder kostenlose Verarbeitung angeboten wurde, um die Zahl der Händleranmeldungen und Transaktionen zu erhöhen.  Sobald die Werbekampagnen enden, geht das Unternehmen davon aus, höhere Umsatzzahlen melden zu können.

 

Das Unternehmen verzeichnete seit Beginn der Pandemie wie erwartet einen Rückgang der Anzahl der Einzelhandels- und E-Commerce-Transaktionen. Als Reaktion darauf hat NetCents Transaktionen für wesentlich größere Unternehmen zur Abwicklung von Business-to-Business- („B2B“)-Transaktionen angepeilt und verarbeitet diese nun. Diese neuen B2B-Händler senden Rechnungen mit einem fiktiven Wert von bis zu einer Million Dollar mit einem durchschnittlichen Rechnungsbetrag von 25.000 Dollar. Dies ist im Vergleich zur historischen Transaktionsgröße von NetCents von etwa 125 Dollar relativ günstig. Darüber hinaus expandiert die geografische Präsenz des Unternehmens – mit Händlern aus Südasien, Europa und Afrika.  Diese neuen Kunden und Transaktionen werden sich in den kommenden Quartalen auf die Wirtschaftszahlen auswirken.

Seite 1 von 3
NetCents Technology Registered (A) Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel