Mota Ventures erzielt im 1. Quartal 2020 einen Umsatz in Höhe von 7,65 Millionen Dollar

Nachrichtenquelle: IRW Press
08.07.2020, 09:11  |  3434   |   |   

VANCOUVER, BC, KANADA (8. Juli 2020) – Mota Ventures Corp. (CSE:MOTA FWB: 1WZ:GR OTC: PEMTF) (das „Unternehmen“) freut sich, sein Geschäftsergebnis für das am 31. März endende 1. Quartal 2020 bekannt zu geben. Alle Finanzdaten in dieser Pressemeldung sind, wenn nicht anders angegeben, in kanadischem Dollar ausgewiesen. Die Informationen in dieser Pressemeldung sind gemeinsam mit der nicht testierten Zusammenfassung des Konzernzwischenberichts und den dazugehörigen Erklärungen und Analysen des Managements (MD&A) für die mit 31. März 2020 endenden drei Monate zu betrachten, welche im Unternehmensprofil auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com) und auch auf der Webseite des Unternehmens veröffentlicht wurden.

 

Wichtige Eckdaten für das 1. Quartal 2020:

 

-          Das Unternehmen hat Nature’s Exclusive, ein Online-Vertriebsgeschäft für Cannabidiol-(CBD)-Produkte, von der Firma Unified Funding, LLC übernommen.

-          Mit Sativida OU (Estland) und der Sativida OU-Tochtergesellschaft VIDA BCN LABS S.L. (zusammen als „Sativida“ bezeichnet) wurde eine Vereinbarung zur schrittweisen Übernahme von Sativida unterzeichnet.

-          Das Unternehmen hat das geistige Eigentum und die Handelsnamen von Sativida in Spanien erworben; diese werden im Austausch gegen eine Beteiligungsgebühr in Zusammenhang mit den von Sativida generierten Bruttoeinnahmen „rücklizenziert“.

-          Das Unternehmen hat mit der Firma Phenome One Corporation („Phenome“) eine Lizenzierungs- und Gebührenbeteiligungsvereinbarung unterzeichnet, die zum Anbau, zur Ernte, zur Verarbeitung und zum Verkauf einer Auswahl von Anbausorten aus dem Phenome-Genpool berechtigt. Dem Unternehmen wurde außerdem der uneingeschränkte Zugang zu einem geschützten Phenome-Nährstoffkatalog samt geistigem Eigentum gewährt.

-          Das Unternehmen ist ein Joint Venture mit der Firma BevCanna Enterprises Inc. („BevCanna“) eingegangen und hat sich damit die Rechte am Vertrieb von Getränkeprodukten aus Hanf-CBD der Marke BevCanna im europäischen Markt gesichert.

-          Der konsolidierte Bruttoumsatz im 1. Quartal 2020 betrug 7,65 Millionen Dollar, die Kosten für die verkauften Waren 7,05 Millionen Dollar; daraus ergibt sich ein Bruttogewinn in Höhe von 605.150 Dollar. Die Betriebskosten und anderweitigen betrieblichen Aufwendungen in den mit 31. März 2020 endenden drei Monaten beliefen sich auf 5,24 Millionen Dollar.

Seite 1 von 4
Mota Ventures Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel