Aktien Frankfurt Ausblick: Dax nimmt Kurs auf Hoch seit dem Corona-Crash
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Aktien Frankfurt Ausblick Dax nimmt Kurs auf Hoch seit dem Corona-Crash

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
13.07.2020, 08:25  |  534   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Am deutschen Aktienmarkt dürfte es getrieben von positiven Vorgaben und der Spekulation auf eine wirtschaftliche Erholung zum Wochenauftakt zunächst weiter nach oben gehen. Der X-Dax als Indikator für den deutschen Leitindex signalisierte rund eine Stunde vor dem Handelsstart ein Plus von 1,9 Prozent auf 12 873 Punkte. Er nimmt damit Tuchfühlung auf zum bisherigen Hoch nach dem Coronavirus-Ausbruch, das er Anfang Juni bei 12 913 Punkten markiert hatte. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx wurde zeitgleich ebenfalls höher erwartet.

Laut Analyst David Iusow vom Broker DailyFX folgt der europäische Aktienmarkt damit den positiven Vorzeichen aus Asien und den USA. International stimme die Anleger und Investoren derzeit die Erwartung wieder optimistischer, dass die anlaufende Berichtssaison besser als erwartet ausfallen wird. Die Börsen übergehen damit die sich wieder verschärfende Corona-Lage in den USA, auch wegen zuletzt wieder ermutigender stimmenden Konjunkturdaten.

Erste Eckdaten von Unternehmen nähren derzeit die Hoffnung, dass sich die Corona-Krise nicht so stark auf die Ergebnisse der Unternehmen auswirkt wie zunächst befürchtet. In den vergangenen Tagen hatten hierzulande bereits Konzerne wie BASF , Covestro , die Deutsche Post oder SAP mit ihren Eckdaten positiv überrascht.

Am Wochenende reihte sich der Spezialchemiekonzern Evonik in diese Riege ein, vorbörslich ging es hier für die Papiere um zwei Prozent hoch. Unternehmenschef Christian Kullmann hat in der "Rheinischen Post" ein starkes Signal dafür gegeben, dass die Viruskrise den Spezialchemiekonzern in den vergangenen Monaten nicht so hart getroffen hat wie befürchtet. Dank des Geschäfts mit Zusatzstoffen für Tierfutter oder Hygieneartikel sei das zweite Quartal besser gelaufen, als noch im Mai angekündigt.

Ein weiterer vorbörslicher Gewinner waren die mehr als drei Prozent höheren Papiere von Zalando, die infolge eines positiven Analystenkommentars mit einem weiteren Rekordhoch liebäugeln. Die Deutsche Bank hat die Aktien des Online-Händlers bei einem auf 84 Euro verdoppelten Kursziel zum Kauf empfohlen. Die Plattformstrategie nehme Fahrt auf, schrieb Expertin Nizla Naizer nach einem Analystenwechsel. Den Partner-Programmen werde aktuell noch deutlich zu wenig Wert beigemessen./tih/zb

Seite 1 von 2
DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel