Egbert Prior SAP überrascht mit starken Quartalszahlen

Gastautor: Egbert Prior
13.07.2020, 11:58  |  552   |   |   

Am Donnerstag machte die Aktie einen Freudensprung um 9% auf 139,72 Euro. Allzeithoch! Die größte Softwarefirma Europas legte vorab Zahlen für das zweite Quartal vor, die die Erwartungen übertrafen. Während Corona im ersten Quartal noch deutliche Spuren hinterließ, war das Thema im zweiten schon so gut wie abgehakt. SAP steigerte das operative Ergebnis um 8% auf 1,96 Milliarden, während Analysten von 1,79 Milliarden ausgegangen waren. Der Umsatz legte um 2% auf 6,5 Milliarden zu. Am dynamischsten entwickelt sich weiterhin das Cloud-Geschäft mit einem Umsatzzuwachs von 19% auf gut 2 Milliarden, hier hatten die Walldorfer aber schon Steigerungsraten von mehr als 30% eingefahren. CEO Christian Klein reagierte auf die Pandemie mit Kostensenkung: Weniger Mitarbeiter werden eingestellt, Geschäftsreisen werden weitgehend gestrichen. Die operative Gewinnmarge stieg um 1,6%-Punkte auf 28,9%. Für das dritte und vier Quartal geht die Softwareschmiede davon aus, daß sich die Nachfrage weiter erhöht. Die Digitalisierung der gesamten Wirtschaft verschafft SAP enorme  Wachstumschancen. Dabei haben die Walldorfer fast schon eine monopolartige Stellung erreicht: 77% der weltweiten Transaktionserlöse durchlaufen SAP-Systeme. Für die nächsten Jahre steht auf der Agenda ganz oben maschinelles Lernen und das Internet der Dinge sowie komplexe Analyseverfahren am besten in Echtzeit. In den letzten zehn Jahren hat sich die Aktie vervierfacht. Langfristig orientierte Anleger dürften weiterhin auf ihre Kosten kommen.



SAP Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Egbert Prior SAP überrascht mit starken Quartalszahlen Am Donnerstag machte die Aktie einen Freudensprung um 9% auf 139,72 Euro. Allzeithoch! Die größte Softwarefirma Europas legte vorab Zahlen für das zweite Quartal vor, die die Erwartungen übertrafen. Während Corona im ersten Quartal noch deutliche …