Aktien Hellofresh und Delivery Hero – starke MDAX-Titel

Anzeige
Gastautor: Dennis Austinat
20.07.2020, 08:07  |  1035   |   

Als Profiteur der Corona-Krise kann sich der Kochboxen-Versender Hellofresh sehen: Im zweiten Quartal explodieren Umsatz und Ergebnis regelrecht. Die Gesamtjahresprognose hebt das im MDax notierte Unternehmen daraufhin deutlich an. Auch Delivery Hero stammt aus der Beteiligungsgesellschaft Rocket Internet, das Unternehmen ist ähnlich optimistisch gestimmt wie Hellofresh und hat einen interessanten Chart zu bieten.

Die Coronavirus-Pandemie und die damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung wie Kontaktbeschränkungen und Schließungen von Restaurants haben Hellofresh einen Wachstumsschub verliehen. Der Hersteller von Kochboxen geht nach vorläufigen Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal von einem Umsatz- und Ergebnissprung aus. Die Gesamtjahresprognose klettert deutlich. 

Hier können Sie die Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren und zu ihrem eigenen Vorteil nutzen. 

Wie das im MDax notierte Unternehmen mitteilte, lag der Erlös im Zeitraum April bis Ende Juni zwischen 965 Millionen und 975 Millionen Euro. Im vergleichbaren Vorjahreszeitraum betrug der Umsatz 436,7 Millionen Euro. Beim bereinigten Ergebnis liefert Hellofresh ein noch positiveres Bild: Den Angaben zufolge lag es im zweiten Quartal 2020 zwischen 145 Millionen und 155 Millionen Euro - nach 18,3 Millionen Euro ein Jahr zuvor.

Hellofresh, das sogenannten Kochboxen produziert, in dem fertig abgemessene Zutaten samt Rezept für ein Gericht enthalten sind, schraubt nun den Ausblick für das Gesamtjahr nach oben: Das mittlerweile auf zwölf Märkten aktive Unternehmen geht von einem währungsbereinigten Umsatzplus von 55 bis 70 Prozent aus. Die Prognose liegt damit 15 Prozentpunkte über dem bisherigen Ausblick.

Delivery Hero vor dem Ausbruch?

Auch beim Essenslieferdienst Delivery Hero läuft es rund. Das Unternehmen hat seine Bestellzahlen zuletzt mehr als verdoppelt und auch der Chart ist spannend. Die Performance kann sich bei beiden Unternehmen ebenfalls sehen lassen: Hellofresh (+140%) ist in diesem Jahr bisher die stärkste Aktie im MDax und auch Delivery Hero (+35%) gehört zu den besten Werten im Index.

Und es kann noch mehr werden: Entlang der Aufwärtstrendlinie steht die Aktie von Delivery Hero vor dem Ausbruch nach oben. Der Widerstand bei rund 95 Euro wird derzeit getestet und könnte bei einem Ausbruch die Aktie auf das Rekordhoch bringen, das Anfang Juni erreicht wurde. Allerdings ist der MACD (Momentum) noch abwärts gerichtet und signalisiert eine Abschwächung der Dynamik. Die Unterstützung bei rund 93 Euro sollte allerdings nicht mehr unterschritten werden, damit das positive Chartbild erhalten bleibt. 

Delivery Hero Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.

Disclaimer

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat