Northern Data-Interview Antworten "unter Feuer"

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
20.07.2020, 17:10  |  2455   |   |   
Freiverkehr | Northern Data-Interview: Antworten

Heute können wir ihnen ein spannendes Interview der Northern Data AG (ISIN: DE000A0SMU87) präsentieren. Der CEO der Northern Data AG Aroosh Thillainathan stellte sich unseren Fragen.

Herr Thillainathan, vielen Dank, dass Sie sich spontan bereit erklärt haben auch „unter Feuer“ sich unseren Fragen zu stellen. Bisher gab es ja bei Northern Data eigentlich nur Erfolge zu vermelden: Der Aktienkurs stieg kräftig an, die Anlage in Texas läuft an und findet immer mehr Nutzer, hochfliegende Pläne für weitere Kapazitätserweiterungen. Und nun: Bis zum 15.06 handelte Ihre Aktie an einem Allzeithoch von gut 75,00 EUR und dann am selben Tag fällt die Aktie wie ein Stein. Im Tief sehen wir die 40,00 EUR und seitdem geht es leicht wieder hoch bis auf aktuell 43,90 EUR (XETRA, 20.07.2020, 15.08 Uhr). Was ist passiert?

Aroosh Thillainathan: Auslöser für den Kursverfall war ein Beitrag in den sozialen Medien, der uns verschiedene Dinge unterstellt, wofür unlauteres Geschäftsgebaren noch eine der wohlwollenderen Umschreibungen wäre. Wir hätten selbst nie für möglich gehalten, dass die völlig halt- und substanzlosen sowie teilweise absurden „Vorwürfe“ solche Wellen schlagen würden.

Gerade seit Wirecard sind die Anleger sehr sensibilisiert für unternehmenskritische Meldungen. Sie haben am 16.07. mit einer ausführlichen Corporate News auf eine „Verleumdungskampagne in sozialen Medien“ reagiert. Konnten Sie eine „Ursprungsquelle“ identifizieren? Haben Sie Annahmen, welche Interessen verfolgt werden könnten? Gab es Warnzeichen?

AT: Die an dem Angriff beteiligten Protagonisten treten nur anonym auf und zeigen ihr Gesichter nicht. Solche anonymen Beschimpfungen durchziehen inzwischen die sozialen Medien in allen Bereichen und sind leider keine Seltenheit mehr. Spekulationen, wer dahintersteckt, oder welche Interessen verfolgt werden, wären unseriös. Es ist für uns im Grunde auch nicht relevant. Dennoch können wir uns auch nicht alles bieten lassen und behalten uns rechtliche Schritte vor. Schließlich sind wir nicht die einzigen Betroffenen. Es sind auch unsere Anleger und unsere Kunden, die ebenfalls beschimpft werden, und denen wir uns verpflichtet fühlen.

Seite 1 von 6
Northern Data Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel