Drägerwerk Aktie konsolidiert

23.07.2020, 12:49  |  519   |   |   

Die Aktie des Medizintechnikunternehmens konsolidiert derzeit ihren knackigen Zwischensprint. So weit, so gut. Dass es der Aktie zuletzt nicht gelang, einen wichtigen Widerstand zu überwinden, wirft jedoch Fragen auf. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 15.07. hieß es unter anderem „[…] Die Reaktion des Marktes auf die Zahlen fiel eindeutig aus. Die Aktie legte kräftig zu und überwand in diesem Zusammenhang erste Widerstände. Vor allem die Rückeroberung der Marken von 80,0 Euro und 83,8 Euro gilt es diesbezüglich zu benennen. Damit hat sich das Chartbild bereits aufgehellt. Die Aktie muss jedoch nachsetzen, um dem Vorstoß noch mehr Relevanz zu verleihen. Hier gilt es zunächst, den Widerstand um 88,0 Euro zu knacken. Das könnte womöglich den Weg in Richtung des März-Hochs freimachen. Nach dem knackigen Zwischensprint sind jedoch auch Gewinnmitnahmen mit einzukalkulieren. Solange sich diese oberhalb von 80,0 Euro abspielen, ist aus unserer Sicht alles im grünen Bereich. Darunter sollte es jedoch nicht mehr gehen, anderenfalls wäre eine Neubewertung der Lage notwendig.“


Die Aktie verpasste es in der Folgezeit, den Widerstand bei 88,0 Euro signifikant zu überwinden. Es gab durchaus vielversprechende Ansätze hierzu, doch letztendlich blieben diese erfolglos. Aktuell orientiert sich der Wert in Richtung der Marke von 83,8 Euro. Sollte diese unterschritten werden, wäre das ein weiterer Rückschlag für die Aktie und würde den Weg in Richtung 80,0 Euro frei machen. Sollte es dann im weiteren Verlauf auch zum signifikanten Rutsch unter die 83,8 Euro kommen, stünde auch der kurzfristige Aufwärtstrend (grün dargestellt) zur Disposition.

Kurzum: Die Aktie muss sich beeilen, um ihre noch gute Ausgangslage zu verteidigen. Im besten Fall halten die 83,8 Euro. Unter die 80,0 Euro sollte es in der aktuellen Konstellation hingegen unserer Meinung nach nicht mehr gehen. Anderenfalls muss die Lage neu bewertet werden. Auf der Oberseite ist der Sachverhalt klar: Die Hürde von 88,0 Euro muss übersprungen werden, um sich den Weg in Richtung März-Hoch zu ebnen.
 

Draegerwerk Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer