„Ich rate, gegen den Muezzinruf zu klagen“

24.07.2020, 09:37  |  10384   |   |   

TE: Mehr und mehr Gemeinden erlauben in Deutschland den Muezzinruf. Dagegen regt sich Unmut, in Herford etwa reagiert ein 37jähriger darauf, indem er Gegenlärm mit einem Kochtopf und Löffel veranstaltet. Welche Chancen gibt es, sich vor Gericht gegen den Gebetsruf zu wehren? Ralf Höcker: Der Gebetsruf greift gleich in mehrere Grundrechte ein. Damit ist er rechtfertigungsbedürftig.

Der Beitrag „Ich rate, gegen den Muezzinruf zu klagen“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Redaktion.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel