Steinhoff ENDLICH. Vorschlag auf dem Tisch - jetzt liegt es bei den "Geschädigten"

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
27.07.2020, 11:47  |  559   |   |   
SDAX | Steinhoff: ENDLICH. Vorschlag auf dem Tisch - jetzt liegt es bei den

Cristo Wiese brachte dieSteinhoff International Holdings NV (ISIN: NL0011375019) vor einigen Tagen (03.07.) unter Druck mit seiner Ankündigung, dass eine Einigung zwischen Steinhoff und den „Geschädigten“ im Paket kurz vor dem Abschluss stände.

Steinhoff relativierte seine Aussagen am 06.07.2020 mit einer Corporate News, die fortgeschrittene Verhandlungen bestätigte, aber noch keine Einigung „vor Augen“ hatte. Und jetzt liefert Steinhoff eine Wasserstandsmeldung, die konkrete Beträge, Konditionen und Quoten definiert. Ob diese dann Basis für eine endgültige Einigung sein werden, muss man offen lassen. Auf jeden Fall liegt jetzt der Ball bei den „Heeren“ von Anwälten, die die verschiedenen Anspruchsgegner – fast weltweit gestreut – vertreten. Mehr geht wohl nicht, denn die Darlehens- und Anleihegläubiger müssen ja ebenfalls einen möglichen Vergleich abnicken.

„… announce a proposed settlement to conclude the complex legal claims, and ongoing and pending litigation proceedings“

Steinhoff betont, dass eine Einigung im Interesse aller Stakeholder – insbesondere der Geschädigten, der Mitarbeiter, aber auch der Aktionäre – läge. Natürlich könne eine Einigung nur unter Berücksichtigung der aktuellen finanziellen Situation Steinhoffs, die durch die Corona-Krise die Geschäfte geschwächt und insbesondere den Wert der Börsenbeteiligung an Pepkor reduziert sah, und der Voraussetzung der Zustimmung der Darlehensgeber des Konzerns erfolgen: „but it is the Steinhoff Board's intention to resolve the outstanding claims on a fair basis, to provide closure for the claimants, and to deliver stability to the underlying businesses and their employees.“

Jetzt meint Steinhoff ein Einigungsangebot gefunden zu haben, welches die unterschiedlichen Erwartungen „unter einen Hut“ bringe. DerEeinigungsvorschlag sei das Ergebnis 12-monatiger intensiver Verhandlungen, laut dem CEO Louis du Preez.

HAMMER AM SONNTAG ABEND: SAP bringt Qualtrix an die Börse!!!

TUI cancelt GB-Spanien (Festland)- Flüge

UPDATE Wasserstoffaktien letzte Woche - Kursrückgang in der letzten Woche durch "die Bank" - NIKOLA Warrantprobleme, Ballard mit Lakewood short, NEL direkt zwei Shorts, Plug Power stolz auf Neuerwerbe

Wirecard Anleger - Geld zurück, vielleicht - aber zumindest ohne weitere Kosten... EXKLUSIVINTERVIEW MIT ANLEGERANWALT

Steinhoff's Pepkor kann Lock-Down Folgen gut verarbeiten

Seite 1 von 4
Steinhoff International Holdings Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel