Gold erreicht neues Allzeithoch! Der Goldpreis erreicht ein neues Allzeithoch in US$ - Wo soll das nur hinführen?

27.07.2020, 15:25  |  1312   |   |   

Mit dem Begriff „historisch“ sollte man aktuell sehr sparsam umgehen, zu oft wurde dieser in der jüngeren Vergangenheit recht inflationär eingesetzt. Dennoch ist der heutige Montag als „historisch“ zu bezeichnen. Denn der Goldpreis erreichte heute Morgen ein neues Allzeithoch in US$.

Dennoch ist der heutige Montag als „historisch“ zu bezeichnen. Denn der Goldpreis erreichte heute Morgen ein neues Allzeithoch in US$. Dies ist dahingehend bemerkenswert, als dass sich die (noch) aktuelle Weltleitwährung bisher vehement gegen diese Marke gewehrt hat. Während in beinahe allen anderen Währungen weltweit schon seit Monaten Höchststände beim Gold verzeichnet werden konnten, war dies bei US$ bislang noch nicht der Fall gewesen. Nun ist also auch diese letzte Bastion gefallen.

Die Gründe hierfür sind vielschichtig und wurden in der Vergangenheit immer wieder genannt: Geldschwemme, Handelsstreit, geopolitische Verwerfungen, Corona-Folgen. Letztendlich markiert der heutige Tag ein völlig neues Kapitel im Kampf zwischen Substanz (Gold) und Versprechen (US$), wobei sich die Substanz wieder einmal eindrucksvoll durchgesetzt hat.

Stellt sich nun eigentlich nur die Frage, wohin das mit dem Goldpreis noch führen soll. Es mag abgedroschen klingen, aber „The Sky is the Limit“. Für das, was jetzt kommen kann, gab es bisher keine Blaupause, denn soweit waren wir mit dem Goldpreis bis dato noch nie. Rein charttechnisch gibt es zwar ein paar kleinere Hürden bis zur magischen Marke von 2.000 US$. Letztlich wird sich aber erst bei Erreichen dieser Marke zeigen, ob die Reise weiter nach oben geht oder ob ein Abpraller erfolgt. Die aktuelle Gemengelage mit politischen und finanziellen Extremen, ansteigender Flucht aus Fiat-Währungen in Edelmetalle und einer sicherlich umgehend einsetzenden Berichterstattung ob dieses historischen Ereignisses sprechen eher für einen fortgesetzten Anstieg des Goldpreises.

Stellt sich nun noch die Frage nach Investments in den Goldbereich für Kurzentschlossene. Neben einem Investment in physisches Gold sind natürlich auch immer Goldminenaktien interessant, da diese häufig einen Hebel auf den Goldpreis bieten. Nachdem viele Goldwerte der ersten Reihe, sprich große Produzenten, wie etwa Victoria Gold mit einer angepeilten Förderung von über 200.000 Unzen pro Jahr, schon relativ gut gelaufen sind, drängen sich nun Goldunternehmen der zweiten und dritten Reihe regelrecht auf.

Allen voran sicherlich Skeena Resources, die in British Columbia bereits über Goldressourcen von mehr als 4 Millionen Unzen und eine erste Wirtschaftlichkeitsbewertung mit Top-Kennzahlen verfügt.

Oder Treasury Metals, die jüngst ein weiteres gold-haltiges Projekt hinzugewinnen konnte.

Karora Resources besitzt eine riesige Goldmühle samt mehrerer Minen in Australien und peilt neue Rekord-Produktionszahlern an.

Caledonia Mining wird die Goldförderung in den kommenden Jahren stark steigern und zahlt sogar eine ansprechende Dividende.

Osisko Gold Royalties profitiert vom Erfolg mehrerer Goldproduzenten und trägt dabei keinerlei Investitionsrisiko.

OceanaGold besitzt gleich mehrere gut laufende Minen, wobei der positive Cashflow mit jedem weiteren Dollar signifikant steigt.

Weiterhin Aurania Resources, die fieberhaft nach Gold sucht und auf ihrem Flaggschiffprojekt noch dazu Silber- und Kupfer-Vorkommen nachweisen will.

Und last but not least natürlich GoldMining, die in ihrem Bestand mehrere Gold-Projekte halten, die zusammengenommen mehr als 30 Millionen Unzen Goldäquivalent beherbergen.

Die Investitionsmöglichkeiten in den Goldsektor sind vielfältig und mögen wohl Bedacht werden. Dennoch spricht aktuell sehr viel für einen anhaltende Gold-Hausse, in der entsprechende Goldminen-Gesellschaften einen zusätzlichen Hebel bieten können.

Dies ist keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien. Jeder muss selber wissen was für ein Risiko er eingehen kann und sich zutraut. Jeder ist für sich selber verantwortlich.

Achtung Interessenkonflikt: Ich besitze die im Artikel besprochenen Aktien bzw. sind diese im SRC Mining Special Situations Zertifikat enthalten.

Glück auf und herzliche Grüße aus der Schweiz.

Ihr Tim Roedel

Redaktion Swiss Resource Capital AG

NEU! SRC Mining Special Situations Zertifikat: http://www.wikifolio.com/de/ch/w/wf0srcplus

Es gilt der Disclaimer der SRC AG: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Nutzen Sie unseren kostenlosen Newsletter auf Deutsch: ►: http://eepurl.com/08pAn

Abonnieren Sie unseren YouTube Kanal ►: https://www.youtube.com/user/ResourceCapitalAG?sub_confirmation=1

Seite 1 von 2
Skeena Resources Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel