Podcast mit Prof. Dr. Mittnik: Buy & Hold

Anzeige
Nachrichtenquelle: Scalable Capital
29.07.2020, 07:30  |  146   |   

Buy and hold – Aktien kaufen und liegen lassen – gilt als attraktive Anlagestrategie. Sie ist bequem, hat niedrige Kosten, und langfristig kann der Anleger von den attraktiven Renditen an den Finanzmärkten profitieren, heißt es. Was dabei oft vergessen wird: Buy and hold birgt erhebliche Risiken. Das Aktienportfolio ist den Marktschwankungen ausgesetzt. Und selbst wenn man Staatsanleihen beimischt, können die Kursrückschläge erheblich sein. Solche Rückschläge halten die meisten Anleger nicht aus. Sie verkaufen ihre Investments mit Verlusten, verpassen den Wiedereinstieg und verhageln sich so die Performance. Im Podcast spricht Stefan Mittnik, Professor für Finanzökonometrie und Mitgründer von Scalable Capital, über die Tücken von Buy and hold und mögliche Alternativen.


Jetzt anhören


2020-q2_de_podcast_600x338_episode-1_des-1065_id01134.jpg


Risikohinweise: Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Es kann zu Verlusten des eingesetzten Kapitals kommen. Bitte beachten Sie hierzu die Hinweise auf unserer Website.

Scalable Capital Vermögensverwaltung GmbH
Seitzstraße 8e, 80538 München
T: +49 89 380 380 67
service@scalable.capital

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Nachrichtenquelle

Scalable Capital ist ein unabhängiger Finanzdienstleister im Bereich der digitalen Vermögensverwaltung. Das Unternehmen erstellt und verwaltet für seine Klienten global diversifizierte ETF-Portfolios für den systematischen Vermögensaufbau und setzt dazu eine eigens entwickelte Risikomanagement-Technologie ein. Scalable Capital ist ein von der BaFin reguliertes Finanzdienstleistungsinstitut nach §32 Kreditwesengesetz (KWG).

RSS-Feed Scalable Capital

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel