Künstliche Intelligenz (KI) Renditebringer: Auf diese KI-Aktien setzt Börsen-Oma Beate Sander

29.07.2020, 14:06  |  35532   |   |   

Künstliche Intelligenz (KI) ist eine disruptive Technologie und einer der vielleicht wichtigsten zukünftigen Wachstumsmotoren der Wirtschaft. wallstreet:online sprach mit Beate Sander, besser bekannt als Börsen-Oma, zu dem Zukunftsthema. Im Gespräch verriet die prominente Börsen-Expertin auch, auf welche KI-Aktien sie setzt.

Die Wirtschaftswelt des 21. Jahrhunderts setzt bereits in vielen Bereichen auf künstliche Intelligenz (KI): Von intelligenten Robotern, die Autos bauen oder Chirurgen unterstützen bis zu intelligenten Deep-Learning-Algorithmen, Übersetzungssoftware und Suchmaschinen. Und: In Zukunft wird die Bedeutung von KI deutlich zunehmen. Manche Experten sind sogar überzeugt, dass KI, ähnlich wie die Dampfmaschine des 19. Jahrhunderts, ganze Industrien umwälzen wird.

Doch was ist Künstliche Intelligenz (KI) eigentlich genau? Das Gabler Wirtschaftslexikon definiert den sperrigen Begriff wie folgt: „Künstliche Intelligenz (KI) beschäftigt sich mit Methoden, die es einem Computer ermöglichen, solche Aufgaben zu lösen, die, wenn sie vom Menschen gelöst werden, Intelligenz erfordern.“ KI macht Computer also intelligent und lernfähig.

Beate Sander ist ebenfalls von der zentralen Bedeutung von KI für die Wirtschaft der Zukunft überzeugt und betont zugleich die vielen Anwendungsbereiche der Schlüsseltechnologie: „es geht nicht nur um spezielle Robotik-Aktien, sondern ebenso um die digitale Transformation und Vernetzung, das Einbringen wichtiger Erkenntnisse der KI in zahlreiche Branchen und Geschäftsfelder.“ Letztlich seien „ohne KI keine zukunftsfähigen Geschäftsmodelle mit interessanten Alleinstellungsmerkmalen mehr vorstellbar“, so Sander exklusiv gegenüber wallstreet:online.

Anzeige

LESEN SIE DIE BÜCHER DER BÖRSEN-OMA


Gegenüber wallstreet:online und Bild verriet Beate Sander auf welche KI-Aktien sie setzt. Dabei wurde deutlich, dass KI in vielen Sektoren bereits eine wichtige Rolle spielt: Vom Onlinehandel, über die Unterhaltungs- bis zur Pharmaindustrie.

KI-Aktien der Börsen-Oma (Auswahl)
Aktie WKN Kurs 29.07.20 Performance 1 | 3 | 5 Jahre
Alphabet C A14Y6H 1.282 Euro +14 %| +60 % | +125 %
Amazon 906866 2.573 Euro +47 %| +196 % | +440 %
Adobe 871981 369 Euro +32 %| +196 % | +413 %
Intuitive Surgical 888024 580 Euro +22 %| +117 % | +257 %
Medtronic A14M2J 81 Euro -11 %| +15 % | +17 %
Salesforce A0B87V 162 Euro +13 %| +110 % | +148 %
Stryker 864952 166 Euro -14 %| +32 % | +80 %
Synopsys 883703 166 Euro +35 %| +156 % | +273 %
Teledyne 926932 262 Euro -1 %| +128 % | +184 %
Netflix 552484 418 Euro +38 %| +166 % | +330 %
Nvidia 918422 352 Euro +121 %| +150 % | +1.865 %
Xilinx 880135 89 Euro -17 %| +69 % | +153 %

 

Eine Bitkom-Umfrage unter 555 deutschen Unternehmen aus dem vergangenen Jahr zeigt hingegen, dass erst 12 Prozent der deutschen Konzerne ab 100 Mitarbeitern künstliche Intelligenz nutzen. Allerdings glauben 49 Prozent der Befragten, dass KI bestehende Geschäftsmodelle disruptiv verändern wird (17 Prozent sehr wahrscheinlich; 32 Prozent eher wahrscheinlich). 47 Prozent glauben dies nicht (21 überhaupt nicht wahrscheinlich; 26 Prozent eher nicht wahrscheinlich). Vier Prozent der Befragten waren sich nicht sicher oder machten keine Angaben dazu.

Autor: Ferdinand Hammer

Seite 1 von 2
Alphabet Registered (C) Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
02.08.20 09:04:15
Die sogenannte Bundesregierung hat auch die Finger mit drin. Ich erinnere mich noch gut an die Volksaktie Telekom, so wie die "Rentä sind sischä" Deutschand auch ein Shithole?
Avatar
29.07.20 19:49:50
Sander empfahl auf ihren Live Vorträgen 2019 Dringlichkeit Stufe I. in Wirecard zu investieren....

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel