Dow Jones Index – Kommt jetzt der große Rutsch?

30.07.2020, 15:00  |  536   |   |   

Der wichtigste Tag der Woche beginnt mit äußerst negativen Vorzeichen. Die US-Aktienfutures notieren bereits vor der Börseneröffnung mit über 1 % im Minus. Der europäische Handel läuft ebenfalls sehr negativ. Der Dax Index in Frankfurt notierte teilweise mit über 400 Punkten im Minus.

Dow Jones Kurs

Es ist offiziell. Anleger wurden heute Zeugen des größten Rückgangs des US-Bruttoinlandsprodukts seit den 1940er Jahren. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) der Vereinigten Staaten fiel im zweiten Quartal um 32,9 %, wie heute vom Bureau of Economic Analysis veröffentlicht wurde. Dennoch war der starke Rückgang, geringer als die Markterwartungen. Hier wurde sogar von einem Rückgang des BIP von 34,1 % ausgegangen.

Später richten dich dann alle Augen auf die Quartalszahlen von Apple, Amazon.com sowie Alphabet und Facebook. Zusammen mit Microsoft Corp. machen diese 5 Werte derzeit ca. 22 % des kompletten S&P 500 aus. Bewegung nach den Quartalszahlen scheint hier garantiert zu sein.

Der heutige Abend könnte ein Dreh- und Angelpunkt für Märkte sein. Die Aktienkurse der großen Technologieunternehmen sind in den letzten Monaten wie an einer Schnur gezogen nach oben gelaufen und bieten daher sehr wenig Raum für Enttäuschungen. Sollten sie die hohen Erwartungen verfehlen, könnte dies zu einer erheblichen Marktaufrüttlung führen. Die Nervosität kann man heute an den europäischen Märkten beobachten.

Corona-Infektionen

Weiterhin spielen auch die anhaltende Unsicherheit in Bezug auf eine mögliche zweite Infektionswelle eine wichtige Rolle. Sollte sich das Corona-Virus erneut ausbreiten, könnte ein weiterer Lockdown für die Wirtschaft drohen. In Deutschland haben die Neu-Infektionen den höchsten Stand seit etwa sechs Wochen erreicht. In den USA scheint die Lage in einigen Bundesstaaten wie Florida und Texas weiterhin außer Kontrolle zu sein.

US 30 Index Chart

Trotzt des negativen vorbörslichen Handels, gibt es wenig neue Erkenntnisse. Weiterhin bewegt sich der US 30 innerhalb des Retracements von 25.417 – 27.178 Punkten. Gestern erreichten der US 30 Index das 50 % Retracement bei 26.297 Punkten. Im vorbörslichen Handel bewegt sich der Markt wieder um diese Marke herum. Der aktuelle Widerstand aus dem 1h-Chart liegt weiter bei 26.699 Punkten, wobei der gestrige Hochpunkt bei 26.606 Punkten bereits eine Vorentscheidung auf die Oberseite bringen kann. Ein Bruch dieser Zone könnte eine Rally in Richtung 27.176 Punkten ermöglichen. Die nächste wichtige Unterstützungsmarke liegt bei 25.993 Punkten. (61,8 % Retracement)

Quelle: CMC Markets Plattform, US 30, 1h-Intervall, 30.07.2020

Charts zu den heutigen Themen am Finanzmarkt, weitere Videos und Marktkommentare finden Sie im Laufe des Tages auf cmcmarkets.com.

Sie wollen sofort benachrichtigt werden, wenn etwas an der Börse passiert? Eröffnen Sie ein Demo-Konto und aktivieren Sie die "push notifications"!

Dow Jones jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer