Einzeldosis des COVID-19-Impfstoffkandidaten von Johnson & Johnson zeigt in präklinischen Studien zuverlässigen Schutz

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
31.07.2020, 02:49  |  482   |   |   

In Journal Nature veröffentlichte Studie zeigt, dass der von J&J entwickelte SARS-CoV-2-Impfstoff eine starke Immunantwort auslöst, die vor einer Infektion schützt

Erste klinische Phase-1/2a-Studie am Menschen läuft jetzt in den USA und Belgien; Beginn der klinischen Studie der Phase 3 für September vorgesehen

NEW BRUNSWICK, New Jersey, 31. Juli 2020 /PRNewswire/ -- Johnson & Johnson (NYSE: JNJ) (das Unternehmen) gab heute bekannt, dass sein führender Impfstoffkandidat in präklinischen Studien vor einer Infektion mit SARS-CoV-2, dem Virus, das COVID-19 verursacht, geschützt hat. Neutralisierende Antikörper zeigten, dass der vektorbasierte Impfstoff Adenovirus Serotyp 26 (Ad26) bei nichtmenschlichen Primaten (NHPs) eine zuverlässige Immunantwort hervorrief, so dass eine Infektion verhindert und die Lungen vollständig vor dem Virus geschützt wurden. Die Studiendaten wurden heute im wissenschaftlichen Journal Nature veröffentlicht. Auf Basis der überzeugenden präklinischen Daten wurde in der vergangenen Woche die erste klinische Studie der Phase 1/2a am Menschen mit dem Impfstoffkandidaten Ad26.COV2.S an gesunden Freiwilligen in den USA und Belgien gestartet.

"Wir sind sehr erfreut über diese präklinischen Daten, denn sie zeigen, dass unser SARS-CoV-2-Impfstoffkandidat eine starke Antikörperreaktion hervorgerufen und Schutz mit einer einzigen Dosis geboten hat. Die Ergebnisse geben uns Zuversicht, dass wir unsere Impfstoffentwicklung und die Herstellung in großem Maßstab parallel vorantreiben können. Nach dem Start der klinischen Studien der Phase 1/2a im Juli streben wir an, im September mit der Phase-3-Studie zu beginnen", so Paul Stoffels, Vice Chairman of the Executive Committee und Chief Scientific Officer von Johnson & Johnson.

Das umfassende klinische COVID-19-Studienprogramm, einschließlich der klinischen Phase-1/2a-Studie und des klinischen Studienprogramms der Phase 3 von Janssen, wird in parallelen Studien sowohl Ein- als auch Zwei-Dosis-Impfregime von Ad26.COV2.S untersuchen. In Phase 1/2a-Studien werden die Sicherheit, die Verträglichkeit (zu erwartende Reaktionen auf die Impfung, wie z. B. Schwellung oder Schmerzen) und die Immunogenität von Ad26.COV2.S bei rund 1.000 gesunden Erwachsenen zwischen 18 und 55 Jahren sowie bei Erwachsenen ab 65 Jahren untersucht. Weitere Phase-2-Studien sind in Deutschland, den Niederlanden und Spanien, eine weitere Phase 1/2a-Studie ist in Japan geplant. Für weitere Informationen über diese Studien besuchen Sie bitte www.clinicaltrials.gov.

Seite 1 von 5
Johnson & Johnson Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel