Lebensversicherungen: Kleinlein warnt vor „Zwangssparen“

Nachrichtenquelle: DAS INVESTMENT
31.07.2020, 13:00  |  105   |   |   
Hohe Garantien aus der Vergangenheit und niedrige Zinsen in der Gegenwart belasten die Zukunft deutscher Anbieter von Lebensversicherungen. Daher dürften die Abwicklungsgesellschaften für Policen-Bestände jetzt mehr zu tun bekommen. Doch die von den Run-offs betroffenen Kunden haben kaum Rechte.Der Bund der Versicherten (BdV) wiederholt in einem aktuellen Appell seine Forderung nach einem gesonderten Kündigungs- und Wechselrecht für Kunden, deren Versicherungsvertrag auf ein Run-Off-Plattform übertragen wird. Hierzu sieht die Bundesregierung jedoch keinen Handlungsbedarf, wie die Antworten des Bundesfinanzministeriums auf eine Anfrage der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen zeigen. Doch somit könnten Versicherte geradezu gezwungen seien, ihr Geld weiterhin bei einer...

Weiterlesen auf www.dasinvestment.com
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel