Yamana Gold Aktie muss nun nachsetzen

31.07.2020, 20:17  |  2477   |   |   

Aktuell stehen die Quartalsberichte der Goldproduzenten im Fokus. Wie haben die Unternehmen die Auswirkungen der Corona-Pandemie weggesteckt? Zum Teil mussten ja produzierende Minen stillgelegt werden. Auch Yamana Gold reihte sich kürzlich in die Riege der Quartalsberichterstatter ein. 

Lesen Sie hierzu auch unseren aktuellen Kommentar „Kinross Gold - Aktie mit ganz starker Vorstellung“ vom 31.07.

Lesen Sie hierzu auch unseren aktuellen Kommentar „Agnico Eagle Mines - Und läuft!“ vom 31.07.

Kommen wir auf Yamana Gold zurück. In unserer letzten Kommentierung vom 15.07. hieß es unter anderem „[…] In der Folgezeit gelang es der Aktie, die bullische Flagge (nun rot dargestellt) regelkonform über die Oberseite aufzulösen. Der Vorstoß erreichte zügig den Bereich des Mai-Hochs (5,65 US-Dollar), konnte dieses auch leicht überwinden (5,72 US-Dollar), doch am Ende erlangte der Ausbruch keine Relevanz. Die Aktie legte den Rückwärtsgang ein, kann sich bislang aber komfortabel oberhalb der Marke von 5,0 US-Dollar halten.  Aus charttechnischer Sicht lässt sich die Lage wie folgt zusammenfassen: Um frisches Aufwärtspotential zu generieren, muss es signifikant über das Widerstandscluster 5,65 / 5,72 US-Dollar gehen. Auf der Unterseite bleiben Rücksetzer auf 5,0 US-Dollar begrenzt, idealerweise halten bereits die 5,2 US-Dollar. […]“.

Zwischenzeitlich generierte die Aktie das frische Kaufsignal, indem sie über die 5,65 US-Dollar ausbrechen konnte. Bis auf knapp 6,9 US-Dollar trug es, ehe Gewinnmitnahmen einsetzten. Die kürzlich veröffentlichten Quartalszahlen gaben der Aktie keinen weiteren Schub. Das Unternehmen wies für das Juni-Quartal einen Umsatz in Höhe von 303,4 Mio. US-Dollar aus. Der Nettogewinn wurde mit „Null“ angegeben.

Seit der Zahlenveröffentlichung ist ein wenig die Luft raus. Im Chart ist ein Rücksetzer zu beobachten. Wichtig ist, dass das Ausbruchsniveau von 5,65 US-Dollar nicht unterschritten wird. Sollte es darunter gehen, muss die Lage neu bewertet werden. Auf der Oberseite limitiert hingegen das frische 52-Wochen-Hoch bei 6,88 US-Dollar. Dieses gilt es nun, aus dem Weg zu räumen.
 

Gold jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends