AKTIE IM FOKUS US-Zulassung für Monjuvi treibt Morphosys-Kurs

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.08.2020, 11:28  |  570   |   |   

(neu: Xetra-Kurs, mehr Details, Analystenstimmen)

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Eine aussichtsreiche US-Zulassung für das Krebsmedikament Monjuvi hat den Anlegern von Morphosys am Montag einen Kurssprung beschert. Die Papiere zogen im regulären Xetra-Handel um sechs Prozent an. Vorbörslich waren die Gewinne noch etwas höher gewesen.

Das auf dem Antikörper Tafasitamab von Morphosys basierende Medikament wurde von der US-Behörde FDA zugelassen für die Behandlung einer besonders aggressiven und häufigen Form des Lymphdrüsenkrebs. Bei der Zulassung in den USA handelt es sich laut dem Unternehmen um die erste Zulassung für eine so genannte Zweitlinien-Therapie, wenn eine Ersttherapie nicht anschlägt oder Patienten rückfällig werden.

Die Zulassung sei für Morphosys der "größte Meilenstein" in der bisherigen Unternehmensgeschichte, teilte das MDax-Unternehmen auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa-AFX am Montag mit. Zum ersten Mal habe Morphosys ein Medikament bis zur Marktreife entwickelt. Analysten zeigten sich von dieser Tatsache nicht überrascht. Einige von ihnen wiesen aber darauf hin, dass die Zulassung einen Monat früher komme als erwartet.

Victor Floc'h vom Analysehaus Bryan Garnier zog ein positives Fazit für jene Investoren, die sich zuletzt noch Sorgen um eine Verzögerung oder gar eine ausbleibende Zulassung gemacht hätten. Auch wenn die FDA derzeit stark durch die Pandemie abgelenkt sei, würden andere Prozesse und Zielsetzungen derzeit doch offenbar nicht beeinträchtigt.

Laut Rajan Sharma von der Deutschen Bank gibt es unter Ärzten "viel Enthusiasmus um Monjuvi" in Erwartung einer überzeugenden Wirksamkeit und guter Verträglichkeit. Insofern sei die beschleunigte Zulassung der Arznei eine solide Grundlage für die Markteinführung, damit Ärzte bald Erfahrungen sammeln können. Er schätzt, dass Monjuvi in den USA bis 2026 einen Umsatz von 700 Millionen Dollar erzielen kann.

Außerbörslich waren die Morphosys-Aktien in der Spitze über der Marke von 130 Euro gehandelt worden. Im Xetra-Handel waren sie zunächst in der Spitze um fast 14 Prozent auf knapp 123 Euro gestiegen. Den Corona-Crash haben die Papiere längst wieder aufgeholt. Für ein neues Hoch in der Zeit danach müssten sie allerdings die Mitte Juli erreichten 125,20 Euro hinter sich lassen./tih/bek/fba

-----------------------
dpa-AFX Broker - die Trader News von dpa-AFX
-----------------------

Morphosys

Morphosys Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel