Tarachi Gold - Megachance! Klein aber Oho. Michael Konnert von Vizsla mit an Bord. Top Potenzial!

05.08.2020, 09:35  |  3207   |   |   

Grünes Licht für den neuen Explorer Tarachi Gold. Dies ist ein neues Unternehmen an dem wieder der erfolgreiche CEO Michael Konnert von Vizsla Resources beteiligt ist die von Commodity-TV bei 0,35 CAD im März vorgestellt wurde und sich nun bereits verachtfacht hat.

Tarachi Gold Corp. ist ein noch recht junges Junior-Mineralexplorationsunternehmen mit Sitz in Kanada. Hauptaugenmerk des Unternehmens liegt auf diversen Landpaketen, die alle unter dem Projekt-Namen „Tarachi-Projekt“ zusammengefasst sind und für die das Unternehmen eine 100 %ige Erwerbsoption besitzt. Die erstklassigen Konzessionen von Tarachi Gold befinden sich alle im berühmten Goldgürtel der Sierra Madre im Osten von Sonora, Mexiko und somit inmitten einer etablierten Goldproduktionsregion. Im Jahre 2018 wurden in dieser Region 457.000 Unzen Gold und 4.081.000 Unzen Silber produziert. Zusätzlich befinden sich noch einige fortgeschrittene Projekte mit Reserven von bis zu 9,6 Millionen Unzen Gold im Umfeld. Konkret grenzen die Projekte von Tarachi zum einen an die Mulatos Mine von Alamos Gold Inc. im Süden und an die La India Mine von Agnico Eagle Mines Ltd. etwas weiter nördlich. Namentlich besteht die Liegenschaft aus den Konzessionen San Javier, Pretoria, und Chivitas im Norden (Tarachi Nord) und den Jabali Konzessionen im Süden (Tarachi Süd) mit einer Gesamtfläche von 2.560 Hektar. Das komplette Projekt liegt etwa 220 km auf dem Luftweg östlich der Stadt Hermosillo und 300 km südlich der Grenze zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika und Mexiko.

Wie man auf der Karte sehr schön erkennen kann, liegen die nördlichen Projekte San Javier, Pretoria und Chivitas auf dem geleichen Mineralisierungstrend wie die Mine „La India“ von Agnico Eagle. Diese Mine hatte 2018 ein Produktionsaufkommen von mehr als 100.000 Unzen Gold.

Frühere Explorationen haben hier bereits extrem hochgradige Bohrergebnisse geliefert, darunter:

  • 34,5 g/t Gold über 5,0 Meter (San Javier)
  • 24,3 g/t Gold über 3,0 Meter (San Javier)
  • 110,0 g/t Gold über 1,3 Meter (Chivitas)

 

Die Jabali-Konzessionen im Süden umfassen die ehemals produzierende Goldmine „La Dura“ und mehrere andere kleine Minen, die nur ca. 6 km westlich von der Gold und Silber Mine Mulatos entfernt sind. Es wird angenommen, dass die Goldmineralisierung und Geologie in Jabali einen ähnlichen Charakter wie die Goldmineralisierung der Mine Mulatos aufweist und zudem bezeichnete Alamos im Jahresbericht 2003 das Projekt Jabali als Teil des mineralisierten Trends "Los Bajios", der dem Bericht zufolge das Potenzial für eine weitere Ressource der Größe Mulatos aufweist. Mulatos hat bis heute mehr als 2.000.000 Unzen Au produziert und im Bericht 2019 sprach man von einer bestätigten Ressource in Höhe von 1,6 Millionen Unzen Gold.

Seite 1 von 4
Tarachi Gold Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel