"Das Anlageuniversum wächst ständig" | KI-Fondsmanager Grandi im Interview

Gastautor: Simon Weiler
05.08.2020, 04:30  |  231   |   |   

e-fundresearch.com: Herr Grandi, fangen wir mit den Grundlagen an: Wie würden Sie denn überhaupt den Begriff "Künstliche Intelligenz" definieren?

PWC schätzt die zusätzliche Wertschöpfung dank KI auf 16 Trillionen US-Dollar bis 2030. 

Rolando Grandi: Künstliche Intelligenz (KI) ist die größte technische Revolution unserer Zeit. Sie orientiert sich an der menschlichen Intelligenz, um beispielsweise sich wiederholende Prozesse zu automatisieren oder sehr große Datenmengen zu sortieren und analysieren, womit ein Mensch Monate oder sogar Jahre beschäftigt wäre. Für uns ist diese Technologie eine Art Verbündeter des Menschen, der Unternehmen und der Regierungen, die dabei hilft Mehrwert zu schaffen. Dank der Produktionszuwächse, die sie ermöglicht, bildet KI die tragende Säule der Wirtschaft der Zukunft. PWC schätzt die zusätzliche Wertschöpfung dank KI auf 16 Trillionen US-Dollar bis 2030. 

» Jetzt auf e-fundresearch.com weiterlesen

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.



 


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel