Deutsche Anleihen geben etwas nach
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen geben etwas nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.08.2020, 08:47  |  143   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Donnerstag im frühen Handel leicht gesunken. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen um 0,06 Prozent auf 177,02 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei minus 0,50 Prozent.

Belastet wurden die Bundesanleihen durch besser als erwartet ausgefallene Konjunkturdaten aus Deutschland, die für mehr Risikofreude bei den Investoren sorgten und die Nachfrage nach festverzinslichen Papieren bremsten. Im Juni war der Auftragseingang in der deutschen Industrie mit 27,9 Prozent im Monatsvergleich unerwartet stark gestiegen. Analysten hatten nach dem Corona-Einbruch im Schnitt nur eine Erholung um 10,1 Prozent erwartet.

Zuvor hatte bereits eine bessere Stimmung der Einkaufsmanager in führenden Volkswirtschaften für eine freundliche Stimmung an den Finanzmärkten gesorgt und die Bundesanleihen belastet.

Nach Einschätzung des Experten Patrick Boldt von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) ist in den kommenden Handelstagen aber nicht mit stärkeren Kursverlusten am deutschen Anleihemarkt zu rechnen: "Für stärkere, nachhaltige Abwärtsimpulse scheint die Verunsicherung über wirtschaftlichen Auswirkungen einer zweiten Infektionswelle zu groß zu sein."/jkr/jha/

BUND Future jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
28.07.20