+++ Brutaler Gold-Hebel +++ Unbekannter Gold-Junior gibt Vollgas! Massive Exploration sorgt für gewaltigen Newsflow und Neubewertung!

Anzeige
Gastautor: Rohstoffradar
11.08.2020, 08:09  |  39803   |   

 

 

  • Neueste IP-Survey Ergebnisse auf ‚South Orogrande‘ ergeben potentiellen 600-800 Meter Korridor mit goldhaltigen Bodenproben innerhalb einer geologischen Struktur mit einer möglichen Streichlänge von 4 Kilometer!

 

  • Es ist fünf vor zwölf für smarte Investoren! Wer noch an der massiven Goldminen-Hausse teilhaben will, muss jetzt auf die günstigen, noch unentdeckten, Goldperlen setzen! Wir zeigen Ihnen welche das sind!

 

  • Still und heimlich baut dieser noch fast unbekannte Gold-Junior an einem riesigen Gold-Portfolio im begehrten Gold-Distrikt in Idaho!

 

  • Der berühmteste Goldgürtel im bergbaufreundlichen US-Bundesstaat Idaho steht vor einer gewaltigen Renaissance!

 

  • Sichern Sie sich rechtzeitig noch genügend günstige Aktien! Wichtige News stehen an!

 

 

Bisher hat noch niemand dieses Unternehmen auf dem Schirm! Doch weitere Ergebnisse der laufenden Explorations-Programme werden in den nächsten Wochen bekannt gegeben und sollten dem Aktienkurs mächtig Rückenwind geben!

 

Wir hatten Ihnen die Firma schon vor einigen Wochen kurz vorgestellt, doch jetzt ist es höchste Eisenbahn! Handeln Sie zügig und noch bevor andere Investoren hier mächtig zuschlagen!

 

Vor allem grosse Adressen sammeln nun riesige Positionen bei den kleineren Gold-Explorern auf, denn Sie wissen die nächste Kursexplosion steht im Sektor bevor!

 

 

Kein Zweifel:  Der Goldmarkt ist in einem Mega-Bullenmarkt angekommen!

 

Erst vor ein paar Tagen durchbrach der Goldpreis die Schallmauer von 2.000 USD und erreicht damit ein neues Allzeit-Hoch!!

Getragen von niedrigen Zinsen und den gewaltigen Konjunkturprogrammen, die die Regierungen weltweit verabschieden, um die Wirtschaft wieder ans Laufen zu bekommen scheint so schnell auch noch kein Ende!

Solange das Umfeld von Corona-Pandemie, negativen Renditen bei US-Anleihen und US-Dollar-Schwäche besteht, glauben Experten, sollte Gold weiter steigen. Führende Banken, wie Goldman Sachs und Bank of America sehen ein Preispotenzial bis auf 2.300 USD bzw.  bis auf 3.000 USD für nächstes Jahr für möglich.

 

Der Goldpreis hat noch großes Kurspotential vor sich – bis zum inflationsadjustierten Kurs seit 1980 sind es noch rund 28% (2.638,32 USD)!

 

Im Jahre 1980 markierte der Goldpreis seinen damaligen Höchstkurs von 850 USD. Die Federal Reserve Bank von Minneapolis (FED) stellt auf ihrer Webseite einen interessanten Inflationsrechner (Link hier) zur Verfügung, um den Preis eines Artikels / Dienstleistung z.B. im Jahr 1980 mit dem von 2019 zu vergleichen.

Dazu werden die jeweiligen offiziellen Verbraucherpreise (CPI) seitdem auf den Ursprungspreis (Startpreis wie z.B. 1 Unze Gold zu 850 USD) hinzuaddiert. Alleine mit dieser simplen Berechnung läge der theoretische „fair value“ inflationsbereinigte Preis im Jahr 2019 bei 2.638,32 USD!

 

Quelle: Minneapolis FED

 

Wir haben in früheren Beiträgen schon ausführlich über die Hebelwirkung von Goldaktien gegenüber Gold berichtet.

Nimmt man nun an, dass sich der Goldpreis an den inflationsbereinigten Preis anpasst und man statt direkt in Gold in ein sehr aussichtsreiches Goldexplorationsunternehmen mit einem konservativen Hebel von 3 investiert, so kommt man ganz schnell auf eine möglichen Kursanstieg (Outperformance) von über 100% in ausgewählten Aktien.

Ein solches Unternehmen stellt Gold Lion Resources (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) aus unserer Sicht dar. Dieser Gold-Junior wird einer der Mega-Profiteure sein!

 

Und das Beste: Aktuell ist die Aktie noch zum Super-Discount zu haben!

 

 

 

Insgesamt verfügt das Unternehmen über 5 verheißungsvolle Gold-Projekte und von 3 Konzessionsflächen (Projekten) gab es in den vergangenen Tagen beachtliche News!

Die Projekte werden kontinuierlich vergrößert und die Explorationsarbeiten bei den drei Haupt-Projekten sind in vollem Gange.

Das erst seit November 2019 börsennotierte Unternehmen hat ein beeindruckendes und extrem aussichtsreiches Portfolio von 5 Goldprojekten zusammengestellt.

Jedes Projekt kann schon für sich allein ein echter „company maker“ sein und bald schon wird mit der Veröffentlichung der ersten Explorationsergebnisse der diesjährigen Saison gerechnet. NEWSFLOW ist also GARANTIERT! Und wie Sie wissen, kann jedes gute Bohrloch ein Game-Changer sein!

Quelle: Gold Lion Resources

 

Gold Lion informiert über aktuellen Stand der Exploration und schließt endgültige Vereinbarung hinsichtlich der Übernahme von Ohadi GeoEx Inc. ab

 

Am 15.07 hat Gold Lion per Pressemitteilung mitgeteilt, dass die am 09.07. zuvor angekündigte Vereinbarung über den Erwerb von vier zusätzlichen Goldkonzessionsgebieten südlich des Konzessionsgebiets South Orogrande unweit von Dixie (Idaho) durch die Übernahme eines privaten Unternehmens abgeschlossen ist.

 

Dieses Projekt grenzt an die Goldoxidlagerstätte von Endomines AB, welches bereits eine Ressource von 1,2 Millionen Unzen Gold besitzt. Der Minenbetrieb wurde bereits aufgenommen.

 

Des Weiteren hat das Unternehmen in der gleichen Pressemeldung vom 15.Juli und in der aktuellen vom 06. August (Link hier) über den aktuellen Stand der Explorationsprogramme berichtet, die auf den einzelnen Goldexplorationsprojekten in Idaho (USA) durchgeführt wurden:

  • Durchführung geophysikalischer, hochauflösender Volterra-3D-Array-IP-Messungen über 25,85 Linienkilometern bzw. 41,1 Linienkilometern auf den Projekten Erickson Ridge und South Orogrande

 

  • Die Neueste IP-Survey Ergebnisse auf ‚South Orogrande‘ ergaben einen potentiellen 600-800 Meter Korridor mit (höhergradigen) Gold-im Boden Bodenproben innerhalb einer geologischen Strukur mit einer möglichen Streichlänge von 4 Kilometer!

 

  • Es wird interpretiert, dass der Korridor von goldhaltigen Adern und/oder einer verstreuten Goldmineralisierung innerhalb des darunter liegenden Intrusivgesteins unterlagert ist und ein vorrangiges Bohrziel während der Bohrkampagne 2020 auf dem Grundstück sein wird.

 

  • Das Unternehmen schloss vor kurzem auch ein großes Boden- (insgesamt 1271 Böden) und Gesteinsprobenentnahmeprogramm (insgesamt 84 Gesteine) auf dem neu erweiterten South Orogrande-Projekt ab, das die X-Zone sowie mehrere neue Blöcke von Claims umfasste, die zahlreiche in der Vergangenheit produzierende Goldminen innerhalb des Dixie-Distrikts umfassen.

 

  • Das Unternehmen rechnet damit, die geochemischen Ergebnisse innerhalb von 3 bis 4 Wochen zu erhalten; zu diesem Zeitpunkt wird es die Pläne für sein Phase-I-Bohrprogramm bekannt geben.

 

  • Auf South Orogrande hatte Gold Lion vor Kurzem 40 zusätzliche Claims erworben (Pressemeldung vom 12. Juni 2020), die die prognostizierte Erweiterung der Gold-in-Boden-Anomalie X-Zone erfassen.

 

  • Robber Gulch Projekt: Hinzufügen zusätzlicher Flächen durch Abstecken, da auf diesem Boden siliziumdioxid- und jaspisähnliche Outcrops während der Exploration einer neuen Gold-im-Boden-Anomalie, im Trend südlich der Claim-Grenze des Unternehmens, entdeckt wurden.Mit dem Abstecken erhöht sich die Streichlänge der Alteration und Mineralisierung vom Carlin-Typ auf mehr als 2 Kilometer ab dem historischen Bohrloch AC-4.

 

  • Zweites hochauflösendes geochemisches Programm durch die Entnahme von 943 weiteren Proben auf Robber Gulch abgeschlossen. Dadurch konnten die im Rahmen des jüngsten Bohrprogramms ermittelten Gold-in-Boden-Anomalien präzisiert und erweitert werden. (Pressemeldung vom 16. Juni 2020)

 

  • Veröffentlichung aller oben genannten Ergebnisse schon in den nächsten Wochen.

 

 

Oliver Friesen, CEO von Gold Lion, erklärte:

"Wir sind sehr ermutigt durch die Ergebnisse der IP-Analyse 2020 in der X-Zone. Die Ergebnisse stimmen extrem mit der aktuellen Gold-im-Boden-Anomalie überein und haben eine große leitende Verwerfungsstruktur aufgezeigt, die unserer Meinung nach wahrscheinlich die Quelle des anomalen Goldes ist.

Wir freuen uns darauf, die Ergebnisse unserer Boden- und Gesteinsprobenentnahmen im Jahr 2020 über der neuen geophysikalischen/strukturellen Anomalie der Zone X zu erhalten und unser erstes Bohrprogramm auf dem Projekt zu planen".

 

Wir erwarten hier in den nächsten Wochen enormen Newsflow, der die Aktien in deutlich höhere Kursregionen katapultieren sollte! Schlagen Sie jetzt zu!

Gold Lion Resources (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) wird der nächste Überflieger im Gold- und Silberabbaugebiet von Idaho (USA)!

 

Hintergründe und Fokus des Unternehmens:

Das smarte Management fokussiert sich auf Goldprojekte mit herausragender Infrastrukturanbindung im amerikanischen Bundesstaat Idaho. Im bergbaufreundlichen Idaho befinden sich bereits diverse hochklassige Explorations- und Projektentwicklungsprojekte, wie z.B. „Yellowpine“ von Midas Gold oder „DeLmar“ von Integra Resources. Aber auch „Black Pine“ von Liberty Gold ist hier vertreten.

Alle genannten Firmen werden bereits mit einer Marktkapitalisierung zwischen 250 und 550 Mio. CAD $ an der Börse gehandelt. Unsere Explorationsperle Gold Lion (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) bringt dagegen aktuell noch einen Börsenwert von 18,4 Mio. CAD $ auf die „Gold-Waage“.

Da die Aktie bisher noch völlig unter dem Radar bei fast allen Anleger flog, ist der günstige Börsenwert völlig klar und vor allem ein Segen für Neueinsteiger!

Denn wir wollen Ihnen Kurs-Raketen mit echten Vervielfacher-Chancen präsentieren und keine lahmen Enten! Wir gehen davon aus, dass im aktuellen Goldumfeld eine Aktie, wie Gold Lion durchaus in kürzester Zeit mehrere 100% zulegen kann!

Gold Lion (Ticker Kanada: GL, WKN: A2PVCF) ist erst seit November 2019 börsennotiert und hat alles, was sich ein smarter „Goldaktien-Investor“ nur wünschen kann:

 

  1. Der Explorationsfokus liegt auf dem extrem bergbaufreundlichen und rechtssicheren Idaho-Golddistrikt mit diversen hochklassigen Goldprojekten in der unmittelbaren Umgebung!

 

  1. Multi-Millionen Explorationspotential auf allen Projekten – damit haben Investoren eine echte Chance auf einen Tenbagger.

 

  1. Starker News-Flow in den nächsten Wochen und Monaten erwartet – jede Meldung kann zu einer unmittelbaren Neubewertung der Aktie führen. Dies würde den Kurs vervielfachen!

 

  1. Goldaktien, und im speziellen Explorationsgesellschaften, haben einen enormen Hebel gegenüber dem Goldpreis. Wir befinden uns erst am Anfang des Gold-Bullenmarktes! Daher haben gerade Aktien wie Gold Lion Resources einen Mega-Hebel auf Gold.

 

  1. Alle 5 Projekte haben gewaltigen Discovery-Chancen!

 

  1. Erstklassige Infrastrukturanbindung.

 

 

Unser Urteil: Diese noch spottbillige Aktie muss man sofort haben, denn der Kurs dürfte schon bald richtig abgehen! Handeln Sie noch vor allen anderen!

 

 

Zusammenfassung der Highlights und Kaufargumente zu Gold Lion Resources:

  • Neue extrem aussichtsreiche Explorationsgesellschaft mit einem breit diversifiziertem Projektportfolio in bergbaufreundlichen Minen-Regionen: Drei vielversprechenden Konzessionsflächen mit 4.400 Hektar im amerikanischen Bundesstaat Idaho; Zwei Projekte in der kanadischen Provinz British Columbia.

 

  • Klarer Vertrauensbeweis: Das erfahrene Management-Team und Insider kontrollieren zusammen ca. 70% der ausstehenden Aktien.

 

  • Multi-Millionen Explorationspotential auf den Projekten, die sich alle in der Nähe von signifikanten Gold-Lagerstätten befinden – damit haben Investoren eine solide Chance auf einen echten Tenbagger!

 

Brisante Informationen zum Projekt „Erickson Ridge“: Hier ist bereits eine alte historische Ressource von 250.000 Unzen Gold auf einem Bruchteil der Konzessionsflächen vorhanden! In den 1980er Jahren wurden hier auch spektakuläre Bohrergebnisse veröffentlicht: z.B. 33,5 Meter mit 4,1 g/t Gold (Bohrloch ER-84-13) und 21,3 Meter mit 3,15 g/t Gold (Bohrloch ER-84-23).

 

  • Hervorragende Aktienstruktur mit nur 25,8 Mio. ausstehenden Aktien, davon stehen derzeit für neue Investoren nur ca. 7-8 Mio. zum freien Handel (free float) bereit. Der Rest der Aktien wird strategisch von Management und Insidern gehalten. Diese extrem enge Aktienstruktur kann zu einer wahren Kursexplosion führen, wenn viele neue Anleger in die Aktie wollen. (Es besteht ein knappes Angebot!)

 

  • Extrem niedrige Marktkapitalisierung und damit attraktive Bewertung: Der Aktienkurs kann sich schnell vervielfachen, wenn gute Bohrergebnisse veröffentlicht werden.

 

  • Das Unternehmen verfügt nach einer erfolgreichen abgeschlossenen Kapitalerhöhung (im Rahmen einer Privatplatzierung) über genügend Kapital, um das diesjährige Explorationsprogramm mit Hochdruck voranzutreiben.

 

  • Zahlreiche Katalysatoren und geplante Meilensteine in naher Zukunft erwartet – z.B. Explorations-Ergebnisse bei drei Projekten im Jahr 2020 usw.

 

  • Marktkapitalisierung per 10.08.20: 18,4 Mio. C$

 

 

Weitere Infos finden Sie auch auf der Webseite des Unternehmens. Hier können Sie sich Ihr eigenes Bild zu diesem interessanten Edelmetall-Explorer machen: LINK

 

 

Name:

Gold Lion Resources Inc.

WKN:

A2PVCF

ISIN:

CA38063L1076

Börsenkürzel Deutschland:

2BC

Börsenkürzel Kanada:

GL.CN

Letzter Börsenkurs an der Heimatbörse:

0,59 CAD $ (CSE) bzw. 0,36 € in Frankfurt

 

Link zu aktuellen Kursen and der kanadischen Börse CSE: LINK

Link zu Kursen an deutschen Börsenplätzen: LINK

 

Bitte beachten Sie, dass die Umsätze im Regelfall an der kanadischen Hauptbörse CSE deutlich höher als an deutschen Börsen sind. Gold Lion Resources Inc.  handelt in Deutschland an den Börsenplätzen in Frankfurt, München, Berlin, Stuttgart und Tradegate. Bei genügend Volumen bietet sich der Kauf auch direkt in Deutschland an. Beachten Sie aber bitte immer limitierte Aufträge abzugeben! Generell sind Limit-Orders gegenüber reinen 'billigst' Orders vorzuziehen.

 


Wir sind keine Anlageberater - bitte beachten Sie unbedingt unsere Risikohinweise / Disclaimer.

 

Profitieren Sie von unserem über Jahrzehnte aufgebauten einzigartigen Netzwerk zu Brokern, Analysten und Branchenkennern und abonnieren Sie jetzt kostenlos und absolut unverbindlich unseren Newsletter!

 

 

Happy Trading wünscht Ihnen

Ihr Rohstoffradar-Team

 

 

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseiten:

Rohstoffradar.de , Biotechradar.de, Cannabisradar.de und Cannabisradar.info im Folgenden „Webseiten“ genannt.

Die Inhalte der „Webseiten“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wieder. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf den „Webseiten“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber in der Regel von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: kontakt@rohstoffradar.de

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

 

 

 

 

 

 

Gold Lion Resources Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
04.09.20
28.08.20
12.08.20