Silber-Einbruch Silber bricht 4% ein ++ Charttechnische Blitzanalyse

Gastautor: Jochen Stanzl
11.08.2020, 08:51  |  1049   |   |   

Vielleicht ist es das Silber, das gestern fast die 30-Dollar-Marke erreichte und damit ein Plus erreicht seit dem Märztief von über 150%. Ist das ein Ventil überschüssiger Liquidität, das über expansive Geldpolitik und staatliche Neuverschuldung im historischen Ausmaß gerade entsteht? Oder haben wir es mit einer Übertreibung in der laufenden Rally zu tun? Heute Morgen sinkt der Silber Cash CFD um 4%. Ist das der Startschuss für Gewinnmitnahmen nach der steilen Rally der letzten Wochen?

Mehr auf

https://www.cmcmarkets.com/de-de/nachrichten-und-analysen/silber-brich ...

Silber jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Jochen Stanzl*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel