HelloFresh Gewinnmitnahmen nach Zahlen

11.08.2020, 12:46  |  512   |   |   

Den Höhepunkt markierte die HelloFresh-Aktie Anfang Juli bei 53,35 Euro, per saldo liegt allein in diesem Jahr einen Kursgewinn von über 180 Prozent vor. Dabei hat sich der langfristige Aufwärtstrend nach dem Corona-Crash aus Mitte März noch einmal deutlich beschleunigt und praktisch alle Zielmarken sprichwörtlich pulverisiert. Doch seit Juli hat die Aufwärtsdynamik merklich nachgelassen, eine erste Korrekturwelle führte auf die Kursspitzen aus Anfang Mai um 41,40 Euro abwärts. Zwar konnte sich die HelloFresh-Aktie in den vergangenen Wochen wieder berappen und an 50,00 Euro zulegen, allerdings vermittelt diese Erholung den Eindruck einer zwischengeschalteten Aufwärtsbewegung, die durchaus ins Muster einer bärischen Flagge passt, wodurch weitere Abgaben erwartet werden sollten. Eine gesunde Korrektur dürfte weder dem lang- noch kurzfristigen Abwärtstrend schaden, kann ganz im Gegenteil, kann sogar zum Aufbau von frischen Long-Positionen auf einem niedrigeren Kursniveau genutzt werden.

Bärische Flagge

Die HelloFresh-Aktie bietet für kurz- und mittelfristig orientierte Anleger vielversprechende Handelsansätze, wer auf eine zweite Verkaufswelle in den Bereich von 35,00 Euro setzen möchte, kann hierzu auf ein Short-Instrument, wie beispielsweise das Faktor Zertifikat Short mit der WKN VP6AG2 setzen. Spätestens ab dem Niveau von 35,00 Euro sollten wieder eine Stabilisierung sowie Kehrtwende einsetzen und kann anschließend für den Aufbau von Long-Positionen genutzt werden. Trotz der hervorragenden Quartalszahlen konnte das anfängliche Kursplus nicht behauptet werden, wodurch sich noch mehr eine Korrekturausweitung auf kurzfristiger Basis aufdrängt.

HelloFresh (Tageschart in Euro)

Tendenz:

Faktor Zertifikat Short auf HelloFresh

Strategie für fallende Kurse
WKN: VP6AG2 Typ: Faktor
akt. Kurs: 5,23 – 5,30 Euro Emittent: Vontobel
Ausgabepreis: 6,570 Euro Basiswert: HelloFresh
Richtung: Short akt. Kurs Basiswert: 46,94 Euro
Laufzeit: endlos Kursziel: 6,51 Euro
Faktor: 4,0 Kurschance: + 23 Prozent
Vontobel Zertifikate
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


Diskussion: Kochboxlieferant nah am Limit: Wie lange kann HelloFresh noch auf der Erfolgswelle reiten?
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
22.09.20
08.09.20