Börse Stuttgart-News Aktien weekly

Gastautor: Börse Stuttgart
14.08.2020, 10:08  |  301   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Aktien-Marktbericht der Börse Stuttgart

Direkt vom Parkett: Diese Aktien stehen diese Woche im Fokus

Deutschland
Der deutsche Leitindex raubt den Anlegern so einige Nerven - seit Dienstag ringt er mit der Marke von 13.000 Punkten, ohne sie nachhaltig zu über- oder unterschreiten. Neue Impulse lieferten vor allem frische Zahlen von E.ON, RWE und der Deutschen Telekom, die am Markt positiv aufgenommen wurden. Für Wirecard geht es in dieser Woche nicht nur rund 18,5% auf 1,44 Euro bergab, auch die Tage im DAX sind endgültig gezählt: Bereits nächsten Freitag nach Börsenschluss wird Wirecard im DAX Geschichte sein und fortan auch weder dem MDAX noch dem SDAX angehören. Den freien Platz einnehmen wird der Berliner Essenslieferant Delivery Hero, dessen Aktie prompt 4,4% zulegte. Kurios: Das Unternehmen hat seinen Sitz zwar in Berlin, ist jedoch in Deutschland nach dem Verkauf des Geschäfts an den Konkurrenten Takeaway gar nicht mehr aktiv. Mehr als die Hälfte seines Umsatzes von rund 1,2 Milliarden Euro macht Delivery Hero im Nahen Osten und in Nordafrika. Zudem erzielt das Unternehmen mit seinem operativen Geschäft bis dato keinen Gewinn. Erst auf der Hauptversammlung im Juli hieß es, es sei keine Prognose möglich, wann im laufenden Geschäft kostendeckend gearbeitet werden könne.

Amerika
Als wäre nichts gewesen, setzt die Nasdaq ihren Weg nach oben fort und verzeichnet neue Allzeit-Hochs. Der Nasdaq Future bewegt sich am Freitag bei 11.180 Punkten. Die Corona-Impfstoff-Hoffnung geht heute Nachmittag an die Börse. Der IPO-Preis wurde auf 16 Dollar festgelegt. Ab der Eröffnung des amerikanischen Marktes um 15:30 Uhr hiesige Zeit ist die Aktie auch bei uns handelbar. CureVac setzt auf die hoffnungsträchtige Technologie der mRNA („Messenger-Ribonukleinsäure“) bei der Entwicklung eines Impfstoffes gegen Covid-19. Auch die USA haben bereits versucht sich exklusive Rechte auf den Impfstoff zu sichern, sind jedoch an dem Hauptanteilseigner von CureVac, Dietmar Hopp, gescheitert. Mittlerweile ist auch die Bundesrepublik Deutschland über die KfW mit rund 300 Millionen Euro an dem Biotechunternehmen beteiligt - das entspricht einem Anteil von circa 23%. Als Großaktionär setzt Dietmar Hopp ein wichtiges Signal für die Zukunft CureVacs: Er will zum Börsengang noch einmal 100 Millionen Euro in die Aktien des Unternehmens investieren. Er kauft zum gleichen Preis wie jeder andere Investor. Tesla (WKN: A1CX3T) kündigt einen Aktiensplit an: Der Preis einer Tesla-Aktie wird zukünftig nur noch ein Fünftel des Ursprungspreises sein. Für jede alte Aktie erhalten Aktionäre also fünf neue Aktien. Diese Nachricht ließ den Kurs bereits auf 1.330 Euro steigen ließ und neue Investoren anlocken dürfte. Apple ist dieser Coup bereits gelungen: Als bekannt wurde, dass ein Aktiensplit von 1:4 durchgeführt werden soll, ging's nach oben und zwar seitdem um 14%.

Seite 1 von 3
Tesla Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer