checkAd
DAX-Wochenplan: Test der 13.000 im DAX erfolgt

DAX-Wochenplan Test der 13.000 im DAX erfolgt

16.08.2020, 11:32  |  8436   |   |   

Anhand des Chartbildes erarbeite ich Szenarien für das DAX-Trading in der neuen Handelswoche.

Eine "heiße" Woche liegt hinter uns. Die Volatilität nahm insbesondere am Dienstag zu, als der DAX seinen Widerstand überspringen konnte. In diesem Zuge kam es zur Eroberung der 13.000 - eine Marke, die jedoch zum Wochenausklang nicht mehr verteidigt werden konnte.

Während der erste Handelstag der vergangenen Woche noch verhalten startete, konnte bereits am Dienstag der Ausbruch auf der Oberseite erfolgen. Nicht nur die Widerstandszone um 12.750 bis 12.800 wurde übersprungen, sondern auch gleich die runde 13.000er-Marke erreicht. Am Mittwoch dann sogar per Schlusskurs, nachdem in diesem Zusammenhang das GAP aus Ende Juli gleich mit geschlossen werden konnte.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.600,00€
Hebel 15,00
Ask 9,54
Short
Basispreis 16.643,51€
Hebel 14,96
Ask 11,39

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Doch damit war das Momentum auf der Oberseite erst einmal erschöpft. Bereits der Donnerstag war ein schwächerer Handelstag und der Freitag zeigte, wie schnell das Momentum sich umkehren kann. Das entsprechende Trading dazu vollzog ich transparent auf meinen Social-Media-Kanälen (Facebook, Twitter, Instagram) wie hier auszugsweise zu sehen:

Der Schwung war auch erst einmal im Technologie-Index Nasdaq raus. Der Index korrigierte zumindest kurz, bevor eine neue Meldung die Kurse erneut anheizte: Tesla möchte einen Aktiensplit im Verhältnis 1:5 durchführen. Anleger könnten hier durch den attraktiveren Aktienkurs für den Fortbestand der Rallye sorgen, ebenso wie bei Apple.

Auf der anderen Seite enttäuschte Cisco Systems und politisch der US-Kongress, welcher weiterhin uneinig über die weitere Ausgestaltung eines Corona-Rettungspaketes ist.

Wir testeten mit der 12.800 am Freitag sehr dynamisch das Ausbruchslevel vom Dienstag und hatten damit den Anstieg der ersten Wochenhälfte beinahe wieder revidiert:

 

 

Wenn ein Widerstand zu einer Unterstützung wird, ist dies charttechnisch immer interessant. Entsprechend werte ich dies im Ausblick dieser Wochenanalyse gleich noch einmal gesondert.

 

Täglich gibt es meinen Ausblick übrigens per E-Mail nach einer kurzen Anmeldung.

 

Themen, die zur Bewegung führten, waren die besser als erwarteten Arbeitsmarktdaten aus den USA, optimistische Signale für die Automobilindustrie, weitere Debatten um Social-Media-Apps aus China und natürlich im Vorfeld des US-Wahlkampfes diverse politische Auseinandersetzungen.

In Summe konnte der DAX dennoch einen Wochengewinn von 172 Punkten bzw. mehr als einem Prozent zwischen Montagseröffnung und XETRA-Schluss am Freitag verzeichnen. Die Bewegungen der einzelnen Handelstage sehen Sie in folgender Übersicht:

Seite 1 von 3
DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


DAX-Wochenplan: Juli-Gewinne im DAX abgegeben
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DAX-Wochenplan Test der 13.000 im DAX erfolgt Anhand des Chartbildes war der Ausbruch zur 13.000 und höher durchaus zu sehen, jedoch nicht von Dauer. Der DAX fiel erneut zurück und testete jüngst dieses Ausbruchslevel. Wie kann es weitergehen?

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
10:14 UhrMit Verlusten in den letzten Handelstag des Julis - DAX-Check
Der Aktionär TV | Marktberichte
10:13 UhrHat Volkswagen ein China-Problem?
The Motley Fool | Kommentare
09:57 UhrROUNDUP: T-Mobile US erhöht nach Gewinnsprung Prognosen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
09:53 UhrROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Schwach
dpa-AFX | Marktberichte
09:37 UhrVideoausblick: Korrektur, oder buy the dip?
Markus Fugmann | Kommentare
09:32 UhrFed stimmt die Märkte vorsichtig auf das Tapering ein
Sven Weisenhaus | Kommentare
08:50 UhrDAX: Trendlinie im Fokus
SG Zertifikate | Chartanalysen
Anzeige
08:45 UhrdailyDAX: DAX vorbörslich abwärts
BNP Paribas | Kommentare
08:41 UhrIdeas Daily TV: DAX kehrt über 15.600 Punkte zurück / Marktidee: Gold
Der Aktionär TV | Marktberichte
08:37 UhrAktien Frankfurt Eröffnung: DAX weiter impuls- und richtungslos – Gute Quartalsbilanzen werden verkauft
Jochen Stanzl | Kommentare