Anleihen-Barometer Neue reconcept-Anleihe 2020/25 (A289R8) erhält 3,5 Sterne

Nachrichtenquelle: Anleihen Finder
19.08.2020, 11:15  |  212   |   |   


In einem aktuellen Mittelstandsanleihen-Barometer zur neuen 6,75%-Anleihe der reconcept GmbH (WKN A289R8) bewerten die Analysten der KFM Deutsche Mittelstand AG den Minibond als „durchschnittlich attraktiv (positiver Ausblick)“ mit 3,5 von 5 möglichen Sternen.

Die reconcept GmbH sei einer der Pioniere am Markt für grüne Kapitalanlagen, ihr starker Track-Record fuße auf einer über 20-jährigen Expertise, so die Analysten, die weiterhin das Geschäftsmodell der Gesellschaft mit ihrer hohen geografischen (Deutschland, Finnland, Kanada, Zypern) und technologischen (Windenergie-, Photovoltaik- und Wasserkraftanlagen) Diversifikation für die Zukunft hervorheben. Die gut gefüllte Projekt-Pipeline lasse zukünftig mit positiven Ergebnissen rechnen, daher wird die Neuemission mit 3,5 Sternen bewertet.

reconcept-Anleihe 2020/25

ANLEIHE CHECK: Die nicht nachrangige und unbesicherte Anleihe der reconcept GmbH mit einem Emissionsvolumen von bis zu 10 Mio. Euro und einer Stückelung von 1.000 Euro ist mit einem Zinskupon von 6,75% p.a. (Zinstermin halbjährlich am 24.02. und 24.08.) ausgestattet und hat eine Laufzeit bis zum 24.08.2025. Die Anleihe kann noch bis zum 20. August 2020 über die Börse Frankfurt gezeichnet werden.

Anleihebedingungen: Vorzeitige Kündigungsmöglichkeiten der Emittentin sind in den Anleihebedingungen ab dem 24.08.2023 zu 103% und ab dem 24.08.2024 zu 102% des Nennwertes vorgesehen. Es besteht das Recht auf Teilkündigungen der Schuldverschreibungen. Eine Teilkündigung durch die Emittentin kann jedoch nur unter der Voraussetzung erfolgen, dass Schuldverschreibungen mit einem Gesamtnennbetrag von mindestens 2 Mio. Euro gekündigt werden und nach der Teilkündigung noch Schuldverschreibungen in einem Gesamtnennbetrag von mindestens 2 Mio. Euro ausstehen.

Finanzkennzahlen

Im Geschäftsjahr 2019 konnte die reconcept GmbH ein Konzernergebnis in Höhe von 3,3 Mio. Euro erzielen nach 0,05 Mio. Euro im Vorjahr. Hauptgrund für diesen Anstieg war ein außergewöhnlicher Ertrag in Höhe von 10,9 Mio. Euro durch den Verkauf der 50%-igen Beteiligung am finnischen Joint-Venture Tuulialfa OY in die Tochtergesellschaft reconcept Finnland GmbH (Verkaufswert: 12,8 Mio. Euro). Der Buchwert der Beteiligung betrug 1,9 Mio. Euro. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass die Gesellschaft die Abschlüsse auf der Grundlage des HGB erstellt und stille Reserven erst durch solche Verkäufe sichtbar werden.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel