Börse Stuttgart-News Euwax Trends

Gastautor: Börse Stuttgart
26.08.2020, 14:14  |  177   |   |   

STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Begeisterung bei Nel ASA
Es winkt der dritte Gewinntag der Woche: Bis zum Mittag klettert der DAX heute um weitere 0,6% auf 13.130 Punkte. Seit dem ersten Kurs am Montag konnte der deutsche Leitindex somit bereits um 2,4% zulegen. Nel ASA legt Zahlen vor
Als meistgehandelte Aktie in Stuttgart nähert sich Nel ASA heute bei +8,4% vorsichtig seinem Allzeithoch von 2,18 Euro. Optimistisch stimmen die Anleger offenbar die vorgelegten Quartalszahlen, die ein Umsatzplus von 21% auf 148,6 Millionen Norwegische Kronen ausweisen. Auch der Auftragsbestand legte um 75% zu - Rekord für das norwegische Wasserstoff-Unternehmen. Bei der Allianz-Aktie, die unverändert bei 185,18 Euro, sorgen die Stuttgarter Anleger heute für hohe Umsätze. Zwar hat die Allianz bis dato keine konkrete Prognose für das Jahr 2020 ausgegeben, gibt sich jedoch optimistisch: Erwartet wird trotz der Corona-Pandemie ein Gewinn in zweistelliger Milliardenhöhe. Häufig gehandelt wird am Mittwoch auch die Aktie der Deutschen Bank, die 1,9% gewinnt. Rückenwind kommt von der Bundesregierung, die das Kurzarbeitergeld und die Aussetzung des Insolvenzrechts verlängerte. Dadurch sinken für stark in der Kreditvergabe für Unternehmen engagierte Institute wie die Deutsche Bank die Risiken von Zahlungsausfällen der Kunden.

Börse Stuttgart TV
Während CureVac an der Börse furios aus den Startlöchern kam und Tesla scheinbar immer höher klettert, nähert sich auch der DAX seinem Allzeithoch an. Wann er die Rekordmarke knackt und wie weit der Goldkurs noch steigen kann, berichtet Samir Boyardan von den HeavytraderZ. Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=jIW_OxAFfjE&utm_term=2400921570

Euwax Sentiment Index
Nach den Kursgewinnen des DAX in den letzten Handelstagen sind die Stuttgarter Derivateanleger nun pessimistisch auf die weitere Entwicklung gestimmt. Der Euwax Sentiment notiert zur Wochenmitte in einer Spanne von 0 bis -50 Punkten und bewegt sich meist deutlich im negativen Terrain.

Trends im Handel
Nicht nur die Aktie von Salesforce, sondern auch ein Call-Optionsschein (WKN MC9PQ3) wird heute in Stuttgart häufig gehandelt. Scheinbar nehmen die Anleger hier die aufgelaufenen Gewinne mit: Unser Händler verzeichnet fast ausschließlich Verkaufsorders. Bei einem Plus von 13,2% steigt die Salesforce-Aktie nach den beeindruckenden Quartalszahlen auf ein neues Allzeithoch. Auch bei Apple trennen sich die Stuttgarter Anleger heute von einem Call-Optionsschein (WKN MC987T). Anscheinend nehmen die Anleger auch hier die aufgelaufenen Gewinne mit. Seit Bekanntgabe der Quartalszahlen Ende Juli hat sich die Aktie um beinahe 20% verteuert, auch heute legt Apple rund 1,3% auf 427 Euro zu. Bei den Knock-out-Produkten kaufen die Anleger heute einen Call (WKN MC73EJ) auf Covestro. Der Konzern, der um seinen Platz im DAX bangen muss, überzeugte die Analysten jüngst mit optimistischen Aussagen zum dritten Quartal. So erhole sich die Nachfrage in allen für das Geschäft relevanten Branchen. Die Covestro-Aktie notiert im heutigen Handel mit 40,71 Euro unverändert.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)

Gold jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer