Tesla verkauft neue Aktien für 5 Mrd. USD

Anzeige
Nachrichtenquelle: Shareribs
01.09.2020, 17:01  |  1069   |   
New York 01.09.2020 - Die Aktien von Tesla liegen am Dienstag unter Druck. Am ersten Tag nach dem Aktiensplit kosten Papiere von Tesla wieder weniger, was diese für etliche Aktionäre interessanter machen könnte. Offenbar will das Unternehmen davon nun profitieren.

Wie am Dienstag bekanntwurde, plant Tesla die Ausgabe neuer Aktien im Wert von 5 Mrd. USD. Wie das Unternehmen gegenüber der SEC mitteilte, sollen „von Zeit zu Zeit“ Papiere im Wert von fünf Milliarden US-Dollar zu Marktpreisen verkauft werden. Unterstützt wird der Autobauer unter anderem von Goldman Sachs und Bank of America Securities.

Die neu eingesammelten Mittel sollen verwendet werden, um die Bilanz des Unternehmens zu stärken. Analysten gehen davon aus, dass mit dem Geld der Bau der Fabriken im Brandenburgischen und im US-Bundesstaat Texas finanziert werden soll.

Das Unternehmen selbst sagte, dass die Mittel zur allgemeinen Verwendung seien.

Am Montag wurde der Aktiensplit von Tesla vollzogen. Der erste Handelstag verlief für die Papiere stark, es ging um 12,6 Prozent nach oben, so dass die Bewertung des Autobauers auf 464,3 Mrd. USD stieg. Seit Jahresbeginn kletterte der Wert von Tesla bereits um rund 500 Prozent.

Mit Spannung wird nun der nächste Schritt für die Aktie erwartet. So könnte der Autobauer in den S&P 500 Index aufgenommen werden, was weitere Investments nach sich ziehen dürfte. Entsprechende Informationen dazu gab es bislang aber weder von S&P noch von Tesla.

Aktuell verlieren die Papiere 2,6 Prozent auf 485,59 USD.



Tesla Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel