Ölpreise stabil nach Kursrutsch
Foto: Pichit Boonhuad - 123rf Stockfoto

Ölpreise stabil nach Kursrutsch

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.09.2020, 07:46  |  386   |   |   

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag nach ihrem Kursrutsch am Vortag stabilisiert. Am Morgen kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent 44,27 US-Dollar. Das waren 16 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel ebenfalls geringfügig auf 41,42 Dollar.

Am Mittwochnachmittag waren die Erdölpreise deutlich um rund einen Dollar gefallen. Marktteilnehmer erklärten den Preisrutsch vor allem mit dem stärkeren US-Dollar. Da Rohöl international in der US-Währung gehandelt wird, sorgt ein steigender Dollarkurs meist für geringere Nachfrage aus Ländern außerhalb des Dollarraums. Die Ölpreise geben daraufhin oft nach./bgf/fba

Öl (Brent) jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel