Marktgeflüster Warum der Abverkauf?

Anzeige
Gastautor: Markus Fugmann
03.09.2020, 19:43  |  4246   |   

Die Aktienmärkte heute mit einem Abverkauf - scheinbar aus heiterem Himmel! Wirklich aus heiterem Himmel? Zwei Faktoren scheinen aussschlaggebend zu sein: erstens waren die Aktienmärkte vor allem an der Wall Street extrem überkauft, fast alle Parameter erreichten Extreme, wie wie sie höchstens in der Dotcom-Blase gesehen haben. Dass bei einer solchen extremen Positionierung ein edtiger Rüschlag erfolgen muß, ist alles andere als erstaunlich. Hinzu kommen die Mechanismen am Optionsmarkt: massive Wetten auf steigende Kurse verstärkten die Aufwärtsdynamik - aber wenn der Zug dann einmal in die andere Richtung fährt, passiert eben auch das dann dynamisch. Heute ist nur etwas Luft aus der Blase gelassen worden - was aber nicht bedeutet, dass die Blase jetzt platzt..

Das Video "Warum der Abverkauf?" sehen Sie hier..

DAX jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen



Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.




Disclaimer

Anzeige

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel