EQS-News Relief ernennt Gilles Della Corte, M.D., zum Chief Medical Officer

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
04.09.2020, 07:00  |  733   |   |   

EQS Group-News: Relief Therapeutics Holdings AG / Schlagwort(e): Personalie
Relief ernennt Gilles Della Corte, M.D., zum Chief Medical Officer

04.09.2020 / 07:00


Relief ernennt Gilles Della Corte, M.D., zum Chief Medical Officer

Genf, Schweiz, 04. September 2020 - RELIEF THERAPEUTICS Holding SA (SIX: RLF, OTCQB: RLFTF) ("Relief" oder das "Unternehmen"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, dessen Lead-Wirkstoffkandidat Aviptadil sich in fortgeschrittener klinischer Entwicklung zur Behandlung von Patienten mit schwerer COVID-19-Erkrankung befindet, gab heute die Ernennung von Gilles Della Corte, M.D., zum Chief Medical Officer mit sofortiger Wirkung bekannt.

Raghuram (Ram) Selvaraju, Aufsichtsratsvorsitzender von Relief, sagte: "Wir heißen Gilles bei Relief herzlich willkommen. Er bringt ein umfassendes Wissen hinsichtlich der Planung klinischer Studien von der frühen Phase bis zur Markteinführung in das Unternehmen ein. Er ist mit allen Stufen des Produktentwicklungsprozesses vertraut und kennt die Bedeutung einer frühzeitigen Planung, um die Grundlage für eine erfolgreiche Produkteinführung zu legen. Er war in unterschiedlichen Funktionen bei Pharmaunternehmen und klinische Forschungsorganisationen (clinical research organizations, CROs) tätig und hat viele Unternehmen, einschließlich Relief, bei der Strategie und Planung klinischer Studien beraten. Darüber hinaus verfügt er über umfassende Erfahrung in der Vorbereitung von regulatorischen Prozessen, einschließlich der Zusammenarbeit mit den Zulassungsbehörden sowie im Beziehungsmanagement mit CROs und anderen Anbietern klinischer Studien. Er ist eine große Bereicherung für Relief zu einer Zeit in der Aviptadil in der klinischen Entwicklung in Europa und den USA Fortschritte macht und wird zeitnah die Einreichung der Dokumente für die Marktzulassung vorbereiten."

Dr. Della Corte hat über 40 Jahre Berufserfahrung, davon 30 Jahre in der biopharmazeutischen Industrie. Er war in verschiedenen leitenden Positionen in der klinischen Forschung bei Merck Serono (zuvor Serono) tätig, wo er für die Entwicklung von Projekten in unterschiedlichen Indikationsgebieten wie Kardiologie, Rheumatologie, Onkologie und Endokrinologie - vom Proof-of-Concept bis zum Management des Produktlebenszyklus - verantwortlich war. Seine frühe Karriere beinhaltete auch Positionen mit zunehmender Verantwortung bei verschiedenen CROs, Pharmaunternehmen und Start-ups, darunter Rhone-Poulenc-Rorer, Servier, Solvay Pharma sowie Phoenix Life Sciences, Larime, Omnicare Clinical Research, Therapharm und Anergis. Im Jahr 2016 gründete Dr. Della Corte Dellmed Consulting, ein Unternehmen, das Biotech-Start-ups bis hin zu etablierten Pharmaunternehmen strategische Beratung und praktische Unterstützung für die klinische Entwicklung in unterschiedlichen Indikationsgebieten wie Dermatologie, Onkologie sowie Allergien und für die Auswahl von CROs anbietet. Dr. Della Corte hat einen Abschluss in der Medizin (M.D.) von der Paris-Sud-Universität (Paris XI) und ist ein staatlich geprüfter Kardiologe mit zehnjähriger Krankenhauspraxis. Bei Relief wird Dr. Della Corte für die klinische Entwicklung von Aviptadil in Europa verantwortlich sein und eng mit NeuroRx zusammenarbeiten, die auch weiterhin die klinischen Studien in den USA managen und die Einreichung der nötigen Zulassungsunterlagen und den Austausch mit den regulatorischen Zulassungsbehörden verantworten.

Seite 1 von 4
RELIEF THERAPEUTICS Holding Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
13.10.20
13.10.20
13.10.20
08.10.20
08.10.20
08.10.20
30.09.20
30.09.20
30.09.20
28.09.20

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
10:01 Uhr