checkAd
DAX-Wochenplan: Vola im DAX zurück: 13.000 weiter im Fokus

DAX-Wochenplan Vola im DAX zurück: 13.000 weiter im Fokus

06.09.2020, 11:54  |  9136   |   |   

Anhand des Chartbildes aus der Vorwoche erarbeite ich Szenarien für das DAX-Trading in der neuen Handelswoche.

Der Ausgang des August schien noch verhalten unter der 13.000 auf das nächste Signal zu warten, welches dann zum Septemberstart einsetzte. Mit der Rückeroberung der 13.000 schien der September den Anlegern Freude zu bereiten, doch sehr schnell änderte sich dieses Sentiment. Zum Wochenausklang stand erst einmal ein Minus auf Monatsbasis zu Buche.

 

Trotz des Starts über 13.000 und einem dynamischen Montagsverlauf auf der Oberseite, konnten diese Gewinne bis Tagesende erst einmal nicht gehalten werden. Auch der Dienstag schloss noch einmal unter der 13.000er-Marke und brachte Zweifel in den Markt, ob dieser Bereich nachhaltig überwunden werden kann. Eine mögliche Antwort darauf gab es am Mittwoch, dem stärksten Tag der Woche. Mit mehr als 2 Prozent übersprang der DAX nicht nur erneut die 13.000, sondern mit Momentum auch weitere kurzfristige Widerstände und strebte direkt zum August-Hoch bei knapp über 13.300 Punkten. Eine sehr bullishe Entwicklung zur Wochenmitte, wie dieser Rückblick aufzeigt:

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.605,34€
Hebel 15,00
Ask 9,76
Short
Basispreis 16.538,88€
Hebel 14,99
Ask 9,91

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

 

 

Zur Erreichung dieser Marke fehlten nur 10 Punkte, welche dann direkt am Donnerstag zur Markteröffnung erreicht waren. Dieses Signal erzeugte weiteres Kaufinteresse und damit ein neues Mehrmonats-Hoch, welches im DAX letztlich bis 13.460 Punkten reichte. Ein Level, welches wir uns aus dem Februar in Erinnerung rufen mussten. Dazu entsprechende Trading-Chancen konnten im Livetradingroom besprochen und von mir umgesetzt werden:

 

 

Melde Dich dazu gerne für kommende Woche an (Webinar-Link) oder erhalte meine täglichen Einschätzungen zum DAX via E-Mail.

Diese Bewegung wurde jedoch am gleichen Tag gestoppt und umgekehrt. An der Wall Street setzte eine Konsolidierung ein, welche vorrangig die Technologiewerte betraf und mit Tesla und Apple die Schwergewichte belastete. Dagegen konnte sich der DAX nicht stemmen und verlor am Donnerstag seine ganzen Tagesgewinne. Beinahe wäre die 13.000 erneut unterschritten worden. Dies geschah dann am Freitag, nachdem eine erste Erholung punktgenau bis zum Hoch des 1. September gelaufen war.

Am letzten Handelstag der Woche gingen die Verkäufe an der Wall Street und beim Nasdaq zunächst weiter und sorgten dafür, dass der DAX auch auf Sicht des ganzen Kalendermonats alle Gewinne abgeben musste. Damit hatte sich der Ausbruch über 13.300 als Bullenfalle erwiesen, wie am Freitagmorgen skizziert wurde (Rückblick):

Seite 1 von 3
DAX jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige


DAX-Wochenplan: Test der 13.000 im DAX erfolgt
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DAX-Wochenplan Vola im DAX zurück: 13.000 weiter im Fokus Die Rückeroberung der 13.000 gelang dem DAX, sogar ein neues Mehrmonatshoch. Darauf folgte jedoch Regenwetter für Anleger. Ein Kursgewitter hielt Einzug und drückte den Markt sehr schnell.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel