Xphyto informiert über den aktuellen Stand seines COVID-19-Schnelltests

Nachrichtenquelle: IRW Press
08.09.2020, 09:10  |  2335   |   |   

Vancouver, Kanada (8. September 2020) - XPhyto Therapeutics Corp. (CSE:XPHY / OTC:XPHYF / FSE:4XT) (“XPhyto” oder das Unternehmen”), ein biowissenschaftliches Unternehmen der nächsten Generation, freut sich, ein Update zu seinem Screening-Schnelltest für COVID-19 (SARS-CoV-2) bekannt zu geben.

 

XPhyto und sein exklusiver diagnostischer Partner, die 3a-Diagnostics GmbH ("3a"), entwickeln einen schnellen Einweg-Lateral-Flow-Screeningtest für den Point-of-Care-Nachweis von COVID-19-spezifischer viraler RNA aus Speichelproben sowie Nasen- und Rachenabstrichen von Patienten (der "Test"). Am 6. Juli 2020 gab das Unternehmen die erfolgreiche Validierung seines funktionierenden Prototyps zum gleichzeitigen und voneinander unabhängigen Nachweis sowohl des COVID-19-Virus als auch aller Viren der Coronavirus-Familie (einschließlich SARS-CoV und MERS-CoV) bekannt. Am 10. August 2020 gab das Unternehmen kommerzielle Meilensteine bekannt, die auf eine europäische Zulassung im 1. Quartal 2021 abzielen.

 

3a hat die aus einem vermehrungsfähigen Lebendvirus isolierte COVID-19-RNA für seine zweite Runde von Proof-of-Concept-Prototypentests in Empfang genommen. Dieser Evaluierungsprozess befindet sich derzeit im Gange, und die Ergebnisse werden innerhalb von 30 Tagen erwartet. In Erwartung erfolgreicher Evaluierungsergebnisse wird das Unternehmen mit der Fertigung fortgeschrittener Prototypen und den für das 4. Quartal 2020 geplanten Gebrauchstauglichkeitstests fortfahren. Die Testentwicklung und -optimierung wird im Forschungslabor von 3a und in Zusammenarbeit mit Drittauftragnehmern und akademischen Partnern in Deutschland zügig vorangetrieben.

 

"Im Allgemeinen entwickelt sich das wissenschaftliche Verständnis über das COVID-19-Virus und eine aktive Infektion rasch weiter. Es ist eine dynamische Situation, aber XPhytos Ansatz wird durch die aufkommende wissenschaftliche Literatur gestützt, die die Verwendung von Speicheltests über Nasen-Rachen-Abstriche und molekulare (RNA) Tests über andere Formen des Nachweises, die anfällig für falsch-negative Ergebnisse sein können, befürwortet", sagte Hugh Rogers, CEO von XPhyto.[i],[ii]

Seite 1 von 4
XPhyto Therapeutics Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
14.10.20