Nikola und Nel Asa – der große Betrug?

Gastautor: Daniel Saurenz
11.09.2020, 09:58  |  877   |   |   

Börse_Bull_symbolWas für eine Woche im Wasserstoff-Sektor – Nikola feiert die Zusammenarbeit mit GM und muss sich nun mit massiven Anschuldigungen beschäftigen. Die Aktie steigt mit GM auf 54 Dollar und fällt mit der Short-Attacke auf 37 Dollar. Wir haben uns die Studie von “Hindenburg Research” angesehen. Die Vorwürfe sind massiv und teils auch abenteuerlich. Nikola hat eine LKW-Atrappe auf einen Berg gehoben, um ihn dann ins Tal rollen zu lassen? Auf den Videos sah es dann aus wie ein LKW, der in der Ebene fährt. Das klingt abenteuerlich, auch wenn beim Newcomer sicher nicht alles glatt läuft. Aber das war bei Tesla auch nicht der Fall. Daher haben wir empfohlen bei Nikola spekulativ eine Position zu nehmen – beispielsweise mit WKN MA03X2. Wir beschäftigen uns in unserem Börsendienst regelmäßig mit Nikola und den Wasserstoff-Titeln. Schauen Sie gerne einmal rein und testen Sie uns aber auch am SAMSTAG im TRAININGSTAG ADVANCED für all jene, die professionelles Tradingwissen aufbauen wollen und auf höchstem Level handeln möchten. Alle Infos zur Anmeldung unter www.feingold-academy.com . Wir haben derzeit noch einen Platz zur Verfügung! Wir freuen uns!

Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel