GOLD vor Sprung? Goldpreis nach Dollar-Einbruch und vor Fed vor dem Durchstarten?

Gastautor: Jochen Stanzl
15.09.2020, 08:31  |  664   |   |   

Der Dollar wird schwächer und die Fantasie der Anleger wächst im Vorfeld der morgen anstehenden Zinsentscheidung der amerikanischen Notenbank. Der Dollar ist gestern so stark wie seit zwei Wochen nicht mehr gesunken. 

US-Finanzminister Mnuchin hat angekündigt, dass man mit dem Demokraten ein fiskalpolitisches Abkommen schmieden möchte, was den Dollar weiter schwächen könnte. "Wir werden weiter an der COVID-19-Hilfe arbeiten", sagte US-Finanzminister Steven Mnuchin am Montag gegenüber CNBC. "Jetzt ist nicht die Zeit, sich Sorgen über die Verringerung des Defizits oder der Fed-Bilanz zu machen." Die Fed wird vermutlich ihre angestrebte Inflationsrate beibehalten, aber betonen, dass auch ein Überschreiten von 2% für einige Zeit toleriert werden könnte. Außerdem könnte die Fed ihr Quantitative Easing (QE) Programm erhöhen oder Hinweise auf einen solchen Schritt geben. Gold Cash CFDs notieren im entscheidenden technischen Bereich. Wo dieser liegt und warum Gold jetzt genau zu beobachten ist erfahren Sie auf der Marktanalysen-Seite von CMC Markets. Dort ist eine Chartanalyse und mehr zu den entscheidenden News aus dem amerikanischen Finanzministerium und der Fed zu lesen! Analyse hier abrufen!

Seite 1 von 2
Gold jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Jochen Stanzl*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel