Anlegerverlag Was ist bloß mit Nel ASA los?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
15.09.2020, 08:48  |  945   |   |   

Das fragen sich wohl aktuell vor allem die Aktionäre des norwegischen Wasserstoff-Herstellers. Denn nachdem zum Anfang des Monats noch absolute Top-Werte verzeichnet werden konnte, rutscht die Aktie zum Start der Woche ordentlich ab. Wohin geht die Reise mit Nel ASA?

Geschenk für Nel ASA-Aktionäre: Angesichts der durchgeführten Kapitalerhöhung haben wir Nel ASA jetzt genau analysiert. Herausgekommen ist ein großer Sonderreport zu Nel ASA mit allen Chancen und Risiken. Diesen können Sie aktuell noch kostenlos abrufen. Hier kostenfrei lesen. 

Zum Ende des gestrigen Tages rutschte der Aktienkurs um rund 4,5 Prozent und knapp 0,09 Euro ab. Damit liegt der Aktienkurs nur noch bei 1,85 Euro. Nachdem am 8.9. noch der drittbeste Wert der letzten 3 Monate aufgestellt werden konnte, ging es seitdem ordentlich bergab. Das Potenzial für erneute Steigerungen ist jedoch weitergegeben.

Ein Grund für einen baldigen Anstieg könnte die Kapitalerhöhung sein, die bereits von der norwegischen Börsenaufsicht genehmigt wurde. Insgesamt werden 10.840.109 Aktien zu einem Nennwert von 0,20 Norwegischen Kronen platziert. Dadurch entsteht dem Unternehmen neuer Handlungsspielraum. 

Fazit: Nel ASA gehört zu den großen Gewinnern des Wasserstoff-Booms und verzeichnet aktuell Rekordwerte an der Börse. In unserem brandaktuellen Sonderreport lesen Sie alles zum Wasserstoff-Comeback und warum die Gewinnchancen hier besonders groß sind. Hier kostenfrei lesen. 



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel