DGAP-News paragon richtet virtuelle Hauptversammlung in Delbrück aus (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.09.2020, 13:41  |  498   |   |   

paragon richtet virtuelle Hauptversammlung in Delbrück aus

^
DGAP-News: paragon GmbH & Co. KGaA / Schlagwort(e): Hauptversammlung paragon richtet virtuelle Hauptversammlung in Delbrück aus

15.09.2020 / 13:41
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

paragon richtet virtuelle Hauptversammlung in Delbrück aus

- Rückblick auf Automobilgeschäft 2019: 16 % Umsatzwachstum bei um 6 % schrumpfenden Markt und einmaligen Sonderaufwendungen

- Corona-Delle liegt hinter paragon-Automotive - schnelle Erholung in V-Form und vielversprechender Ausblick für das zweite Halbjahr

- Zielbild "The paragon 2021": Software wird im Produktportfolio immer wichtiger

Delbrück, 15. September 2020 - paragon [ISIN DE0005558696] hat heute seine ordentliche Hauptversammlung des Jahres 2020 abgehalten - erstmals infolge der COVID-19-Pandemie in einem virtuellen Format. Dazu wurde der Showroom in der Delbrück Konzernzentrale zum temporären Fernsehstudio. Die Aktionärinnen und Aktionäre der paragon GmbH & Co. KGaA konnten die Veranstaltung über das Internet verfolgen und via Aktionärs-Portal über die Tagesordnungspunkte abstimmen. "Die Gesundheit unserer Aktionärinnen und Aktionäre sowie unserer Mitarbeiter und Organmitglieder hat absolute Priorität - ganz besonders in der aktuellen Situation. Hoffentlich stellt das Format in diesem Jahr nur eine Ausnahme dar", erklärt Klaus Dieter Frers, Gründer und Vorsitzender Geschäftsführung von paragon. Das Grundkapital des Unternehmens war mit einer Präsenz von 51,38 % vertreten.

paragon konnte 2019 in dem von einem Rückgang gekennzeichneten Marktumfeld im Kern-Geschäft mit Automobilkunden deutlich wachsen. Der Umsatz lag zum Jahresende sogar über den internen Erwartungen. "Ich persönlich habe in den Berichterstattungen über die im Jahr 2019 erzielten Ergebnisse der geläufigen Unternehmen in der Automobilindustrie kein hervorstechendes Beispiel gefunden, das den Markt im vergangenen Jahr derart stark konterkariert hat wie paragon", sagte Klaus Dieter Frers in seiner Rede während der Hauptversammlung. Die Bestätigung des Wachstums gegen den Markttrend führt Frers vor allem darauf zurück, dass sich die Faktoren, welche die globale Automobilindustrie zuletzt beschäftigt haben, bei paragon nicht bemerkbar machten. "Weder in Bezug auf die Dieselkrise, noch auf die WLTP-Debatte und auch hinsichtlich des endlosen Handelskonflikts nicht." Die Transformation der Industrie hin zur Elektromobilität und Digitalisierung beträfe paragon nicht negativ, weil die Produkte nicht von der jeweiligen Antriebsart abhängen. paragon sei ohnehin nur bedingt mit seinen Marktbegleitern vergleichbar. Frers weiter: "Wir sind noch lange nicht bei jedem Autohersteller weltweit in gleicher Weise vertreten. Dies in Verbindung mit den vielen Produkten, die noch am Anfang des Lebenszyklus stehen, ist der Grund dafür."

Seite 1 von 4
paragon Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel