Osram Geschäft läuft nicht so schlecht wie befürchtet

Nachrichtenquelle: 4investors
16.09.2020, 11:06  |  42   |   |   
Osram hebt die Prognose für das 2020 endende Geschäftsjahr an. Man erwarte „nunmehr einen vergleichbaren Umsatzrückgang von rund -14 Prozent (bisher -15 bis -19 Prozent), eine bereinigte EBITDA-Marge von rund 8 Prozent (bisher: 3 bis 6 Prozent) und einen in etwa ausgeglichenen Free Cash Flow (bisher: negativen Free Cash Flow im mittleren zweistelligen bis niedrigen dreistelligen Millionenbereich)”, teilt das Unternehmen ...

Weiterlesen auf 4investors.de
OSRAM Licht Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel