Seehofer: Wer nicht mitzieht beim EU-Asylrecht, muss das finanziell spüren

16.09.2020, 17:21  |  139   |   |   

Fortsetzung von Teil 1: Horst Seehofer lobt die griechische Regierung für ihre Bereitschaft, Hilfe aus Deutschland anzunehmen. THW und Rotes Kreuz dürften jetzt bereits direkt auf Lesbos landen, um noch vor dem Winter würdige Bedingungen auf Lesbos zu schaffen. Auch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge würde die positiven Erfahrungen in Deutschland jetzt dort einbringen.

Der Beitrag Seehofer: Wer nicht mitzieht beim EU-Asylrecht, muss das finanziell spüren erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Alexander Wallasch.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel