Platin Future Jahreshochs im Visier

17.09.2020, 07:30  |  272   |   |   

Übergeordnet herrscht noch immer seit Anfang 2008 ein intakter Abwärtstrend, dieser fing nach einem Hoch bei 2.273 US-Dollar an und dauert bis heute an. Bedingt durch den Corona-Crash rutschte das Metall sogar 576 US-Dollar Mitte März ab. Von diesem Niveau konnte sich das Metall aber wieder deutlich erholen und in den Bereich seiner Abwärtstrendlinie um 950 US-Dollar zulegen. Genau um diese Marke kämpft der Rohstoff noch, scheint aber den Kampf immer weiter für sich zu entscheiden und macht sich dadurch für Investoren immer attraktiver.

Saisonale Nachfrage

Neben der üblichen saisonalen Nachfrage nach Platin, gesellt sich das Interesse von Spekulanten hinzu. Gelingt es nachhaltig über 950 US-Dollar per Wochenschlusskurs anzusteigen, könnte der nächste Preisaufschub bis an 1.040 US-Dollar aufwärts reichen. Darüber bestünde sogar die Möglichkeit an die Verlaufshochs aus 2016 bei 1.194 US-Dollar zuzulegen. Wer sich ebenfalls auf die Seite der Investoren schlagen möchte, kann dies gehebelt durch den Einsatz des Open End Turbo Long Zertifikates WKN VP6FF1 tun. Kursabschläge unter die markante Unterstützung von 900 US-Dollar sollten jedoch tunlichst vermieden werden, in diesem Fall müssten noch einmal die Kursspitzen aus Ende Mai bei 864 US-Dollar als Unterstützung herhalten. Gelingt es an dieser Stelle für keine nachhaltige Stabilisierung zu sorgen, könnten weitere Verluste auf 800 US-Dollar folgen.

Platin Future (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 982,86 // 1.008 // 1.041 // 1.106
Unterstützungen: 930,25 // 900,00 // 872,42 // 851,06
Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel