SDAX ADO PROPERTIES geht einen Schritt weiter, ist aber bei Adler noch nicht am Ziel

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
18.09.2020, 10:37  |  356   |   |   
SDAX | ADO PROPERTIES geht einen Schritt weiter, ist aber bei Adler noch nicht am Ziel

Die ADO Properties S.A. (ISIN: LU1250154413) ist am Ziel - ein neuer Stern am Immobilienhimmel entsteht - neben Adler Real Estate (gut 95% Beteiligung) wurde auch die Option auf die Mehrheit an Consus gezogen - und der umbau ist nun im vollen Gang: Consus verändert komplett seine Ausrichtung und Adler verkauft alles,w as nicht zum neuen Konzern passt und reduziert so auch seine Verschuldung.

Heute meldet Adler Real Estate AG (ISIN: DE0005008007)  meldet den Verkauf von 5.064 Wohn- und Gewerbeeinheitenheute an einen "bedeutenden internationalen Immobilieninvestor" mit einer Prämie auf den Buchwert (Stand 1. Halbjahr 2020) zu einem Nettokaufpreis von ca. 237 Mio. EUR. Die Immobilien liegen alle in Städten und Regionen, die NICHT zu den identifizierten 13 Zielstädten der "neuen" Adler zählen: Die Objekte befinden sich vor allem in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Die Einheiten erwirtschaften Nettomieteinnahmen in Höhe von EUR 18,6 Millionen p.a. und haben eine Leerstandsrate von 12% bei einer Durchschnittsmiete von 5,46 EUR/qm/Monat.

Die Transaktion ist ein weiterer Schritt in der Strategie von ADLER, das Portfolio zu straffen. Die Objekte befinden sich in 36 Städten, die nicht zu den 13 wichtigsten Städten gehören, und machen ca. 18% des Portfolios außerhalb der 13 wichtigsten Standorte aus. Im Zuge der Neuausrichtung seines Portfolios wird sich ADLER mit dieser Transaktion aus 34 Städten zurückziehen. Fokussierter, weniger Schulden, höhere Qualität, kein Gewerbe und auf die Metropolen konzentriert - so stellt sich die ADO Properties die Tochter vor und so wird sie gerade umgebaut. Die nächsten Transaktionen werden kommen - man hat erst 18% des Portfolios außerhalb der 13 Zielstädte veräußert durch diese Transaktion.

Erstes Halbjahr zeigt, wie ein Konzern geschmiedet wird, der zukünftig spannend werden sollte

In den vergangenen sechs Monaten erreichte ADO eine Reihe wichtiger Meilensteine, die das Unternehmen positioniert haben, ein potenzieller MDAX-Kandidat zu werden mit einer integrierten Plattform für Wohnraum in Deutschland, die ca. 75.000 Einheiten umfasst und einem Zeitwert seiner Anlageimmobilien von EUR 8,8 Milliarden. Die einzigartige Build-to-Hold-Entwicklungspipeline von ADO ermöglicht zukünftiges Wachstum bei gleichzeitiger Realisierung zusätzlicher Wertschöpfung aus dem Portfolio. Durch dieses bedeutende Immobilienentwicklungsvermögen ist ADO gut positioniert, einen Beitrag zur Reduzierung des Wohnungsmangels in Deutschland zu leisten.

Seite 1 von 3
ADLER Group Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel