AMP German Cannabis Group schließt erste Tranche der Kapitalerhöhung ab

Nachrichtenquelle: IRW Press
21.09.2020, 08:09  |  288   |   |   

Erfurt und Berlin (Deutschland), 18. September 2020 - AMP German Cannabis Group Inc. (CSE: XCX, FWB: C4T, ISIN: CA00176G1028) („AMP“ oder das „Unternehmen“), gibt bekannt, dass das Unternehmen die erste Tranche seiner am 9. September 2020 angekündigten Kapitalerhöhung abgeschlossen hat. Im Rahmen der ersten Tranche erzielte AMP durch die Ausgabe von 1.115.785 Stammaktien zu einem Preis von 0,35 CAD pro Aktie einen Bruttoerlös von rund 390.525 CAD. Diese Aktien sind an eine viermonatige Haltedauer gebunden.

 

AMP zahlte Vermittlungsprovisionen in Höhe von 1.715 CAD und gab 4.900 Vermittler-Optionsscheine aus. Jeder Vermittler-Optionsschein berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von sechs Monaten ab dem Ausgabedatum zum Erwerb einer Stammaktie zum Preis von 0,35 CAD. Insider des Unternehmens zeichneten im Rahmen der Privatplatzierung Aktien im Wert von 225.025 CAD.

 

Ferner stornierte das Unternehmen 371.000 Incentive-Aktienoptionen, die am 17. Juni 2020 begeben wurden. Demnach verfügt das Unternehmen im Rahmen seines Aktienoptionsplans nun über 2.124.500 ausgegebene und ausstehende Incentive-Aktienoptionen.

 

Über die AMP German Cannabis Group

 

Die AMP German Cannabis Group ist lizenziert, medizinisches Cannabis gemäß der Guten Herstellungspraxis der Europäischen Union („EU-GMP“) aus Europa und anderen Ländern nach Deutschland zu importieren. AMP kümmert sich um die Beschaffung, die Lagerung, den Transport, die Lieferung sowie den Verkauf medizinischer Cannabisprodukte direkt an Pharma-Vertriebshändler oder Apotheker, der alleinigen Verkaufsstelle für medizinisches Cannabis an deutsche Patienten mit ärztlichen Rezept.

 

AMP hat mit einem führenden Vertriebshändler von pharmazeutischen Produkten, der über 13.000 Apotheken in ganz Deutschland beliefert, ein nicht-exklusives Vertriebsabkommen im Hinblick auf medizinisches Cannabis abgeschlossen. AMP importiert medizinischen Cannabis aus den Niederlanden und aus Kanada.

 

AMP hat eine sechsteilige Diskussionsrunde über medizinisches Cannabis in Deutschland gesponsert. Die Folgen der Diskussionsrunde sind als Podcast oder Video erhältlich. In der ersten Folge mit dem Titel „Medizinisches Cannabis in Deutschland“ kommen Dr. Franjo Grotenhermen, ein praktizierender deutscher Arzt und medizinischer Cannabisexperte, und Dr. Stefan Feuerstein, President von AMP, mit dem Moderator, Herrn Holger Scholze, zu einer ausführlichen Diskussion über medizinisches Cannabis in Deutschland zusammen. Bitte besuchen Sie die Website der Diskussionsrunde von AMP: www.amp-eu.de/roundtable.

Seite 1 von 3
AMP German Cannabis Group Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel