Varta Nun gilt es!

21.09.2020, 08:23  |  2145   |   |   

Die Aktie des Batterieherstellers Varta hat in den letzten Handelstagen einen Gang zurückgeschaltet. Nach der furiosen Rally der Vorwochen kommt diese Entwicklung nicht wirklich überraschend. Die Konsolidierung hat die Aktie jedoch mittlerweile an eine eminent wichtige Unterstützung geführt. Obacht ist daher allemal geboten!

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 28.08. hieß es unter anderem „[…] Dem Ausbruch über das bisherige Widerstandscluster um 129,0 Euro fehlt es allerdings noch etwas an Nachhaltigkeit. Diesbezüglich kommt es auf die nächsten Handelstage an. Jeder Handelstag oberhalb von 129,0 Euro ist sozusagen ein guter Handelstag. Im besten Fall nutzt die Varta-Aktie den aktuellen Schwung und entfernt sich weiter vom Ausbruchsniveau. Das, was jetzt tunlichst nicht passieren darf, wäre ein rasches Wiederabtauchen des Kurses unter die 129,0 Euro. Das würde das aktuelle Kaufsignal neutralisieren. Sollte es dann sogar unter die 120,0 Euro gehen, die sich zwischenzeitlich eine gewisse Relevanz als Unterstützung erarbeitet haben, ist eine Neubewertung der Lage erforderlich.“

Zum damaligen Zeitpunkt bemängelten wir noch die fehlende Durchschlagskraft der Ausbruchsbewegung. In der Folgezeit konnte sich die Aktie schließlich doch vom Ausbruchsniveau bei 129,0 Euro lösen. Bis auf 138,7 Euro führte die Ausbruchsbewegung, ehe erste Gewinnmitnahmen einsetzten. Dass Ausbruchsbewegungen eine fragile Angelegenheit sein können, hatten wir bereits des Öfteren an dieser Stelle thematisiert. Nach der Ausbildung des Verlaufshochs ging es ziemlich zügig unter das Ausbruchsniveau zurück. Etwas mehr Gegenwehr wäre im Bereich von 129,0 Euro eigentlich zu erwarten gewesen. Doch so dehnte sich der Rücksetzer noch bis auf die zuletzt bereits thematisierten 120,0 Euro aus, ehe von Seiten der Aktie der Versuch unternommen wurde, Halt zu finden. Und dieser Prozess dauert noch immer an, denn bislang gelang es nicht, die 129,0 Euro zurückzuerobern.

Der kurzfristige Aufwärtstrend ist bereits passé. Der mittelfristige verläuft im Bereich 110,0 / 100,0 Euro. Auf diesen Bereich könnte es ankommen, sofern die Aktie die 120er Marke doch noch aufgeben muss. Auf der Oberseite muss es gelingen, zunächst die 129,0 Euro erneut zu überspringen, um ggf. im Anschluss die 138,7 Euro in Angriff nehmen zu können. Das Chartbild würde sich jedoch erst klären, sollte die Varta-Aktie deutlich über 138,7 Euro vorstoßen können. Aktuell ist aber der Fokus auf die Unterseite zu richten. 
 

Einfach das passende Produkt finden. Bei einem Zeitraum von 90 Tagen und gegebener Kurserwartung ermittelt der Profit-Maximizer von Smart-Trade folgende Produkte für Varta.

EMI
WKN
Fälligkeit
Basispreis
Kurserwartung
erw. Perf.
UBS
13.09.2021
90.00
5.00 %
11.70 %
GS
17.09.2021
76.00
2.00 %
1.70 %
DZBK
18.06.2021
50.00
-2.00 %
-6.65 %
Citigroup
16.09.2021
135.00
-5.00 %
-5.04 %

Legen Sie selbst den Zeitraum und die Kurserwartung im Profit-Maximizer fest.

Varta Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer