Verlassener Trendkanal Lufthansa: Short-Hebel mit hohen Chancen bei weiterem Kursrutsch

Gastautor: Walter Kozubek
21.09.2020, 10:49  |  138   |   |   

Gibt die Lufthansa-Aktie nach ihrem Ausbruch aus dem Trendkanal in naher Zukunft auf 7,50 Euro nach, dann werden Short-Hebelprodukte hohe Renditen ermöglichen.

Laut dem UBS-KeyInvest TrendRadar brach der Kurs der Lufthansa-Aktie (ISIN: DE0008232125) am 21.9.20 aus einem nach unten gerichteten Trendkanal nach unten hin aus. Die Kursziele liegen nun bei 7,59 Euro bzw. bei 7,17 Euro. Ein SL-Limit sollte bei 8,67 Euro platziert werden.

Wenn die Lufthansa-Aktie in naher Zukunft auf 7,50 Euro nachgibt, dann werden Short-Hebelprodukte hohe Erträge ermöglichen.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 8,73 Euro

Der SG-Open End Turbo-Put auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 8,73 Euro, BV 1, ISIN: DE000SB81635, wurde beim Lufthansa-Aktienkurs von 7,99 Euro mit 0,79 – 0,80 Euro quotiert.

Bei einem Kursrückgang der Lufthansa-Aktie auf 7,50 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Puts – sofern der Aktienkurs nicht vorher auf die KO-Marke oder darüber hinaus ansteigt – auf 1,23 Euro (+54 Prozent) erhöhen.

Open End Turbo-Put mit Basispreis und KO-Marke bei 9,0077 Euro

Der BNP-Open End Turbo-Put auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 9,0077 Euro, BV 1, ISIN: DE000PF1F624, wurde beim Lufthansa-Aktienkurs von 7,99 Euro mit 1,08 – 1,09 Euro taxiert.

Beim Lufthansa-Aktienkurs von 7,50 Euro wird sich der innere Wert des Turbo-Puts bei 1,50 Euro (+38 Prozent) befinden.

Faktor-Short-Zertifikat

Wer hingegen mit täglich angepasster Hebelwirkung von einem Kursrückgang der Lufthansa-Aktie profitieren möchte, könnte eine Investition in Faktor-Short-Zertifikate in Erwägung ziehen.

Das UBS-Faktor-Short-Zertifikat auf die Lufthansa-Aktie (ISIN: DE000UF0PZQ9) bildet die Kursbewegungen der Aktie mit 5-facher Hebelwirkung ab.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Lufthansa-Aktien oder von Hebelprodukten auf Lufthansa-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger für vier Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Walter Kozubek*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel