AKTIE IM FOKUS Grenke mit erneutem Erholungsversuch - Vortagshoch überwunden

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
22.09.2020, 10:27  |  384   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die zuletzt wegen Vorwürfen eines Short-Sellers schwer unter Druck geratenen Grenke -Aktien starten am Dienstag einen neuen Erholungsversuch. Im frühen Xetra-Handel ging es für die Papiere um mehr als 12 Prozent nach oben, womit sie im MDax zum Spitzenreiter wurden. Allerdings müssen sie diese Erholung in schwankungsreichen Zeiten erst behaupten. Das Vortagshoch von 34,60 Euro konnten sie nach zähem Ringen aber überwinden.

Am Montag waren sie schon freundlich gestartet, letztlich aber wieder tief ins Minus abgerutscht. Neue Reaktionen des Leasinganbieters auf die Betrugsvorwürfe der Investorengruppe Viceroy hatten dabei die zuletzt arg gebeutelten Aktien weiter schwanken lassen. Wie bekannt wurde, prüft Grenke in der Folge die Integration seines viel kritisierten Franchisesystems. Außerdem will Unternehmensgründer Wolfgang Grenke sein Aufsichtsmandat solange ruhen lassen, bis diese Vorwürfe ausgeräumt sind./tih/jha/

GRENKE

Seite 1 von 2
GRENKE Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel