ENDLICH wieder EINSTIEGS-KURSE Das Warren-Buffet-Prinzip! Kaufen, wenn andere Angst haben! Diese Aktie bekommen Sie jetzt zu Traum-Kursen!

Anzeige
Gastautor: Aktienexplorer
24.09.2020, 08:20  |  23990   |   

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

JETZT WIRD ES SPANNEND!

IST MAWSON IN AUSTRALIEN AUF GOLD GESTOSSEN?

 

Wir haben Sie bei unserem Goldfavoriten Mawson Gold (WKN: A1JX0Q, Symbol: MAW) schon mehrmals darauf hingewiesen, dass man als Anleger hier gleich mehrere Trümpfe auf mehreren Kontinenten in den Händen hält.

 

Wenn auch nur einer dieser Trümpfe stechen sollte, würde das eine Vervielfachung des Aktienkurses bedeuten. Doch wir sind uns sicher, dass deutlich mehr als nur ein Schuss bei diesem Top-Management und der herausragenden Projekt-Selektion ins Schwarze treffen wird!

 

Die gestrige Meldung bestätigt unsere Einschätzung dabei voll und ganz. Erst letzte Woche wurden die Gold-Ressourcen beim Flagschiff-Projekt in Finnland verdoppelt und heute geht es nun auch in Australien rund. Mawson ist nämlich gerade dabei, die nächste Goldlagerstätte im Fosterville-Stil aufzudecken!

 

Nutzen Sie zudem die aktuelle Sondersituation am Goldmarkt. Die notwendige Korrektur bringt auch die Goldminen unter Druck! Hier liegt Ihre Chance! Während die Firma immer mehr Anleger-Risiko abbaut, können Sie nochmals zu Traum-Kursen einsteigen!

 

 

 

 

High Grade Drilling in Australien!

Ergebnisse bereits in der nächsten Woche!?!

Kommt es dann zur Neubewertung?

 

Gestern Abend veröffentlichte die Gesellschaft die Meldung, dass am Sunday Creek die ersten Bohrungen in Form von drei Löchern über 345 Meter abgeschlossen wurde. Das Ziel war eine hochgradige Äderung mit assoziierten mineralisierten Lichthöfen, die typisch für eine Goldmineralisierung im epizonalen Stil am Apollo-Golden Dyke-Prospekt ist.

Als ob er schon mehr weiß frohlockt Erfolgs-CEO Michael Hudson bereits vielsagend:

 „Die Suche nach der nächsten hochgradigen epizonalen Goldlagerstätte ist in vollem Gange. Wir freuen uns, die ersten Diamantbohrlöcher durch die mineralisierte Zone am Sunday Creek fertiggestellt zu haben. Die ersten Ergebnisse werden bereits Ende September vorliegen.“

Wir reden hier folglich nicht von Jahren oder Monaten und auch nicht von Wochen sondern nur noch von Tagen bis uns die nächsten News erwarten!

 

Quelle: Mawson Gold

 

Zu Ihre Information: historische Goldminen am Sunday Creek befinden sich über einen Trend von mehr als 11 Kilometern. Die jüngsten Bohrungen konzentrierten sich auf flache, zuvor abgebaute Oberflächenarbeiten bis zu einer durchschnittlichen Tiefe von 80 Metern. Ausgewählte historische Bohrergebnisse umfassen dabei CRC013: 21 Meter bei 4,8 g / t Gold aus 9 Metern, einschließlich 2 Meter bei 28,8 g / t Gold aus 15 Metern, und VCRC022: 8 Meter bei 11,3 g / t Gold aus 66 Metern, einschließlich 2 Meter bei 40,3 g / t Gold aus 70 Metern. Man darf folglich mehr als gespannt sein, was uns in den nächsten Tagen für Bohrresultate präsentiert werden!

 

Bohrgeräte bereits beim nächsten Projekt  aktiv!

 

Das Bohrequipment ist nun zudem unverzüglich in das hochwertige Redcastle Gold Projekt umgezogen, wo auf einer Fläche von 4,5 x 7 Quadratkilometern mit über 24 historischen Bergbaugebieten extrem hohe Goldgehalte abgebaut wurden. Dazu gehörte u.a. die Welcome Group of Mines, die von 1859 bis 1865 über eine Streichlänge von 2 Kilometern bis zu einer maximalen Tiefe von 125 Metern mehr als 20.000 Unzen bei sensationellen 254,6 g / t Gold gefördert wurden! Sie lesen richtig!

Zudem wird eine zweite Diamantbohranlage voraussichtlich nächste Woche mobilisiert, für den Rest des Jahres 2020 ist in Victoria ein Gesamtbohrprogramm von 5.000 Metern geplant! Hier wird geklotzt und nicht gekleckert!

Auch hier lohnt ein Blick auf die Historie, denn Victoria hat bereits mehr als 80 Millionen Unzen Gold produziert und drei Booms erlebt: die 1850er, die frühen 1900er und die letzten drei Jahre. In Victoria überwiegen zwei verschiedene Arten der Goldmineralisierung. Der tiefe orogene ("mesozonale") Stil und der flache orogene "epizonale" Stil.

Der mesozonale Stil ist in den Regionen Bendigo und Ballarat gut vertreten, die häufig durch riesige Mineralisierungssysteme dargestellt werden, die reichlich Gold enthalten, das in modernen Ressourcenberechnungen normalerweise nur sehr schwer genau zu modellieren ist. Mawson konzentriert sich stark auf den hochwertigen epizonalen Stil (d. h. den Fosterville-Stil)!

Das Projektgebiet Redcastle ist eines der bedeutendsten historischen epizonalen hochgradigen Goldfelder in Victoria und zugleich das erste der drei abgebauten historischen zentralen viktorianischen Goldfelder. Mawson will zeigen, dass Redcastle auch in der Gegenwart das ertragreichste und hochgradigste Gebiet in Victoria ist. Unsere Einschätzung: DIE SCHAFFEN DAS!!!

 

 

Quelle: Mawson Gold

 

Hier geht’s zur Pressemitteilung:

https://www.wallstreet-online.de/nachricht/12944485-mawson-schliesst-b ...

 

 

Mawson verdoppelt Ressource in Finnland!!!!

Neues umfangreiches Bohrprogramm bekannt gegeben!

 

Erst letzte Woche sorgte Mawson für einen Paukenschlag, als es bekannt gab, dass es in ihrem finnischen Flagschiff Projekt Rajapalot die alte abgeleitete Ressource vom Dezember 2018 mit 4,3 Millionen Tonnen bei 2,3 g / t Gold und  430 ppm Kobalt auf 9,0 Millionen Tonnen bei 2,1 g / t Gold und 570 ppm Kobalt mehr als verdoppeln konnte. Die Mineralisierung entspricht 2,5 g / t Goldäquivalent für 716.000 Unzen Goldäquivalent bei 0,3 g / t Goldäquivalent im Tagebau und 1,1 g / t Goldäquivalent in Untertage.

 

Doch auch in Finnland geht es weiter Schlag auf Schlag: Mawson verschwendet keine Zeit und möchte mit einem weiteren 20.000 Meter Bohrprogramm die Ressource weiter aufzufüllen und so Schritt für Schritt in den Multimillionen-Unzen-Bereich zu gelangen. Die ersten 2.000 Meter werden bereits in den nächsten 2 Monaten gebohrt!

 

Hier geht’s zur Pressemitteilung:

https://www.mawsongold.com/news/news-releases/2020/mawson-announces-di ...

 

Der Schwerpunkt des 20 Kilometer langen Bohrprogramms liegt vor allem auf der Bestätigung hochwertiger Ressourcenbereiche und einer Erweiterung und Identifizierung von abermals wiederkehrenden hochgradigen Zonen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Definieren von Zielgebieten in der Nähe von bereits gebohrten Ressourcenbereichen, das Testen der Tiefenerweiterungen der unterirdischen Ressourcenbereiche und die Überprüfung von historischen Bohrungen. Sie können davon ausgehen, dass auch hier eine Flut von Unternehmensnachrichten zu erwarten ist, somit werden die letzten Monate des Jahres auch in Finnland nochmals richtig spannend!

 

 

Warum man bei Mawson Gold spätestens jetzt investiert sein muss!

 

  • Eines der wenigen Top-Abbaugebiete in Europa
  • Zahlreiche Big Player und Produzenten in unmittelbarer Nähe
  • Umfangreiches Bohrprogramm mit mehr als 14.000m erfolgreich beendet
  • Neues Bohrprogramm in Finnland über 20.000m startet im Dezember
  • Bestätigte Ressource in Finnland innerhalb 20 Monaten auf mehr als 700 Unzen verdoppelt
  • Top Infrastruktur in Finnland
  • Absolute Rechtsicherheit mit stabiler westorientierter Regierung in Finnland
  • Niedrige Anzahl an ausstehenden Aktien
  • Extrem unterbewertete Aktie, im Vergleich zum Projektfortschritt
  • Das Flagschiffprojekt ‚ Rompas-Rajapalot ‘ hat das Potential die Schätzungen an Unzen Gold noch signifikant zu erhöhen!
  • Management schätze eine Ressourcenerweiterung auf bis zu 3 Mio. Unzen Goldäquivalent in den nächsten 12-15 Monaten
  • Bewährtes und erfahrenes Management-Team
  • Big Player wie z. B. Newmont Mining langfristig beteiligt
  • Neues Goldprojekt in Victoria (Australien) mit gigantischem Gebiet von 3.600km² und erheblichem Explorationspotential
  • Landpaket Redcastle in unmittelbarer Nähe zu Fosterville und Costerfield
  • Finanzierung über insgesamt 18 Mio. CAD zu aktuellen Kursen abgeschlossen
  • Bohrung nun auch in Queensland (Australien) direkt neben einer der größten Silberminen der Welt

 

 

FAZIT: Ein wahre Newsflut dürfte in Kürze beginnen!

 

Das überragende an Mawson Gold (WKN: A1JX0Q, Symbol: MAW) ist, dass man als Anleger nicht alles auf eine Karte setzen muss, quasi hopp oder top. Denn Mawson verfügt über eine Fülle von Projekten auf unterschiedlichen Kontinenten und somit über ein breit diversifiziertes Projekt-Portfolio.

Nachdem bereits die Ressource in Finnland verdoppelt werden konnte, haben wir auch sehr hohe Erwartungen an die australischen Bohrergebnisse von Redcastle und Sunday Creek! Wir sehen hier enormes Potential, die extrem hochgradigen Vorkommen, die bereits vor vielen Jahren abgebaut wurden, abermals anzutreffen.

Mit Hilfe der aktuell prall gefüllten Kasse ist das Unternehmen in der Lage nochmals zwei Gänge hochzuschalten, und genau das tut Mawson auch! Folglich erwartet uns in den kommenden Monaten eine wahre Flut an Bohrergebnissen, die sich entsprechend positiv auf den Aktienkurs auswirken werden!

Viele große und bekannte Adressen wie z. B. Newmont Mining sind bereits langfristig investiert. Tun Sie es diesen Profis gleich und verpassen Sie nicht den Einstieg, denn das größte Risiko besteht unseres Erachtens darin, hier nicht mit dabei zu sein wenn der Newsflow beginnt!

 

 

Herzlichst,

Ihr Team von Aktienexplorer

 

 

Falls Sie den Aktienexplorer heute das erste Mal lesen, dann vergessen Sie nicht, sich unter http://www.aktienexplorer.com in unseren kostenlosen Verteiler einzutragen, damit Sie den nächsten Aktien-Tipp vor allen anderen erhalten.

 

Auszug von unseren Rechtlichen Hinweisen / Disclaimer

Die Firma Financial Research & Publication Ltd ist Betreiber der Webseite: aktienexplorer.com im Folgenden „Webseite“ genannt.

Die Inhalte der „Webseite“, der Newsletter und sonstige Publikationen werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Die Financial Research & Publication Ltd übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Ferner wird in keiner Weise das Eintreffen von jeglichen Kursprognosen / Kurszielen garantiert. Die Nutzung der Inhalte der Webseite erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Das Webangebot richtet sich an Nutzer mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder in Österreich. Die Webseite richtet sich nicht an Benutzer, die ihren Wohnsitz in anderen Staaten, als den oben genannten, haben oder aus sonstigen Gründen unter die Vorschriften anderer Staaten fallen. Financial Research & Publication Ltd übernimmt keine Zusicherung und Gewähr dafür, dass sich diese Webseite oder die auf ihr enthaltenen Informationen in Übereinstimmung mit den Gesetzen anderer Staaten, als der Bundesrepublik Deutschland, der Schweiz oder Österreich befindet.

 

Sämtliche Veröffentlichungen (z.B. Interviews, Artikel, Kurzberichte, Unternehmensvorstellungen, Börsenbriefe, Newsletter, Musterportfolios, charttechnische Einschätzungen usw.) dienen ausschließlich der Information und stellen keine Handelsempfehlungen hinsichtlich des Kaufs oder Verkaufs der besprochenen Instrumente dar. Alle Veröffentlichungen sind nicht mit einer professionellen Finanzanalyse gleichzusetzen, sondern geben lediglich die Meinung des Webseitenbetreibers (und / oder seiner in- oder externen redaktionellen Mitarbeiter oder Geschäftspartner) wider. Bei allen Publikationen handelt es sich um journalistische Beiträge. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser von allen Webseiteninhalten übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der der in den Veröffentlichungen enthaltenen Informationen. Der Webseitenbetreiber und die für ihn tätigen Verfasser sind keine Anlageberater. Gegenstand von publizierten Webseiteninhalte können Aktien von Unternehmen sein, die eine geringe Marktkapitalisierung aufweisen. Gerade bei Firmen mit einer niedrigen Marktkapitalisierung müssen Anleger oft mit einer hohen Volatilität bzw. niedrigen Marktliquidität rechnen. Unsere veröffentlichten Inhalte enthalten oft zukunftsgerichtete Aussagen, d. H. Aussagen oder Diskussionen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Einschätzungen oder Prognosen darstellen, wie dies durch Wörter wie erwartet, mögliche, und geschätzt wird. Daher sollten Sie bei solchen Aussagen mit äußerster Vorsicht vorgehen und eine umfassende Recherche der Informationen zu unseren vorgestellten Unternehmen, die sich in unseren Publikationen befinden, sowie in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen weiter nachforschen. Alle in unseren Veröffentlichungen gemachte zukunftsgerichtete Aussagen sind auf den Zeitraum beschränkt, in dem sie gemacht werden, und wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, die sich jederzeit ändern können. Kursprognosen bei Finanzinstrumente in unseren Börsenbrief / Newslettern stellen keine Finanzanalyse / Anlageempfehlung dar, sie basieren ausschließlich auf subjektiven, charttechnischen Kursprognosen des Verfassers.

 

Offenlegung der Interessen: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß § 34b WpHG sowie der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über Marktmissbrauch – Marktmissbrauchsverordnung –

 

Eine individuelle Offenlegung zu Wertpapierbeteiligungen des Herausgebers und der Verfasser und/oder der Vergütung des Herausgebers oder der Verfasser durch das mit Veröffentlichungen im Zusammenhang stehende Unternehmen oder Dritte, werden unter der jeweiligen Veröffentlichung ausdrücklich ausgewiesen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Der Webseitenbetreiber stellt Gesellschaften Marketing- und Werbedienstleistungen zur Verfügung. Wir werden meist von diesen vorgestellten Firmen (Sponsoren) oder auch von externen Dritten (z.B. von Consultants, die mit den Gesellschaften in Geschäftsbeziehung stehen) für Werbedienstleistungen kompensiert. Hier liegt ein Interessenskonflikt vor. Ferner kann zwischen den hier erwähnten Unternehmen und der Financial Research & Publication Ltd ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen oder bestanden haben, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt besteht. Da wir zu keinem Zeitpunkt ausschließen können, dass auch andere, Medien, Research- und Börseninformationsdienste die von uns erwähnten Werte im gleichen Zeitraum besprechen, kann es zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Auch kann nicht ausgeschlossen werden, dass Gesellschaften, die Module zur Steigerung der Marktbekanntheit beim Webseitenbetreiber gebucht haben, nicht auch andere Dienstleister parallel nutzen. Wir werden in der Regel von auf unserer Website von besprochenen Unternehmen (Sponsoren) für Werbe- und Marketingdienstleistungen entschädigt. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management publizierten Daten zu überprüfen. Ausgewählte Unternehmen sind nur profiliert, wir empfehlen keine Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt sind und wir können zukunftsgerichtete Aussagen machen, die unsicher und riskant sind.

 

Financial Research & Publication Ltd oder Mitarbeiter des Unternehmens können jederzeit eigene Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z. B. Long- oder Shortpositionen). Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Für die Bereitstellung von Informationen (z.B. Fachartikel, Interviews) auf der „Webseite“, den Newslettern oder sonstigen Publikationen wird der Webseitenbetreiber von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) entlohnt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations, Public Relations, Dienstleistungs-Vermittler / Consultants, Broker oder Investoren. Financial Research & Publication Ltd können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung und elektronische Verbreitung und für andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannter „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung in bar und/-oder Aktien bzw. Optionen entlohnt werden. Auch wenn wir jede Analyse und sonstige Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen sowie fachmännischen Standards erstellen, raten wir Ihnen, bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Informationen und Analysen sind nur für Unterhaltungs-, Informations- und Bildungszwecke vorgesehen. Nichts in einem Artikel, Newsletter, Börsenbrief, Kommentar, Webseiteninhalt, Interview oder andere Inhalte ist oder kann als Anlageberatung oder ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien ausgelegt werden. Artikel, Interviews zu anderen Inhalten basieren auf öffentlichen Informationen und Gesprächen mit dem Management oder Firmenmitarbeitern. Wir sind nicht in der Lage, alle von öffentlichen Unternehmen oder deren Management freigegebenen Daten zu überprüfen. Vorgestellte Unternehmen werden nur beschrieben, wir empfehlen keine Aktien zum Kauf oder Verkauf. Wir können nicht garantieren, dass alle Informationen korrekt und zuverlässig sind. Die Angaben sind eventuell nicht vollständig oder richtig. Wir machen möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die unsicher und riskant sind.

Für die Berichterstattung über das in diesem Artikel besprochene Unternehmen Mawson Gold wurden Verfasser und/oder Herausgeber entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt. Verfasser / Redakteur / Auftraggeber oder Vermittler halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien, Optionen oder Warrants und können diese Positionen auch jederzeit aufstocken oder verkaufen! Hierdurch besteht konkret und eindeutig ein Interessenkonflikt.

 

Es kann vorkommen, dass wir Drittanbieter für die elektronische Verbreitung von Nachrichten und Inhalten über unsere Kunden / unsere vorgestellten Unternehmen einbinden. Wir haben jedoch keine Kontrolle über den Inhalt der Informationen, die von unseren vorgestellten Gesellschaften und / oder Drittanbietern veröffentlicht werden, und überprüfen diese nicht. Diese Drittanbieter werden wahrscheinlich dafür entschädigt, dass sie positive Informationen über die Gesellschaften bereitstellen, auch wenn diese von ihnen nicht bekannt gegeben wird.

 

Impressum:

Financial Research & Publication Ltd

20-22 Wenlock Road

London N1 7GU

England

E-Mail: hello@aktienexplorer.com

Verantwortliche Person: Paul Miller

Tel. 0044 20 3608 1991

 

Dies war ein Ausschnitt unseres Disclaimers, den kompletten Risikohinweis können Sie hier einsehen:

 

 

Mawson Gold Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel